90min

Hertha weiter an Bustos interessiert - Konkurrenz aus Leverkusen und Italien

Simon Zimmermann
Sep 24, 2020, 9:12 PM GMT+2
Nahuel Bustos steht erneut im Fokus der Hertha
Nahuel Bustos steht erneut im Fokus der Hertha | Jam Media/Getty Images
facebooktwitterreddit

Stürmt Nahuel Bustos bald in der Bundesliga? Neben Hertha BSC soll auch Bayer Leverkusen Interesse am Argentinier bekunden. Konkurrenz beim 22-jährigen Angreifer kommt aus Italien.

Der Name Nahuel Bustos dürfte eingefleischten Hertha-Fans ein Begriff sein. Der 22-jährige Argentinier wurde bereits Anfang September mit der Alten Dame in Verbindung gebracht. Nach Informationen von Sky ist das Interesse der Hertha weiter aktuell - trotz des Transfers von Jhon Cordoba.

Denn Bustos ist ebenfalls Mittelstürmer. Der 1,76 Meter große Angreifer kann allerdings auch über die Flügel kommen. Doch die Berliner sind nicht außer Konkurrenz: Neben Interesse aus der Serie Asoll mit Bayer Leverkusen auch ein weiterer Bundesligist den argentinischen U23-Nationalspieler auf dem Zettel haben. Bei der Werkself ist die Situation ähnlich wie bei der Hertha: Trotz des Schick-Transfers könnte Bayer einen weiteren Angreifer gut gebrauchen.

Derzeit steht Bustos noch in der Heimat bei CA Talleres unter Vertrag (bis 2021). Klub-Präsident Andrés Fassi deutete aber schon Anfang September einen Transfer an: "Der Abgang von Nahuel Bustos ist sehr wahrscheinlich", sagte er damals.

Laut Sky soll sich Fassi bereits in Verhandlungen mit den Interessenten befinden und reiste dafür sogar nach Deutschland. Bustos Marktwert wird derzeit auf 6,7 Millionen Euro geschätzt (via transfermarkt.de). Am Ende dürfte der Klub den Zuschlag erhalten, der das beste Angebot macht. Nicht auszuschließen, dass das Hertha oder Leverkusen sein wird.

facebooktwitterreddit