Hertha-Reservist kurz vor Winter-Wechsel

Jan Kupitz
Dong-jun Lee
Dong-jun Lee / Maja Hitij/GettyImages
facebooktwitterreddit

Dong-jun Lee und Hertha BSC werden nach nur einem Jahr schon wieder getrennte Wege gehen. Der Südkoreaner steht kurz vor einem Wechsel in die Heimat.


Im Januar 2022 war Dong-jun Lee von Ulsan Hyuandai zur Hertha gewechselt. Fredi Bobic hatte den Südkoreaner damals als "sehr interessanten Spielertyp" bezeichnet, "auf den wir uns bei Hertha BSC freuen".

Ein Jahr später ist von der Freude aber nicht mehr viel übrig geblieben. Lee erlebte in Berlin nämlich ein Jahr zum Vergessen und bestritt lediglich vier Pflichtspiele für seinen neuen Klub. Immer wieder wurde der 25-Jährige von Verletzungen ausgebremst - in dieser Saison kam Lee kein einziges Mal zum Einsatz.

Wie es aussieht, möchte der Flügelspieler daher einen Schlussstrich ziehen und in seine Heimat zurückkehren. Laut südkoreanischen Medien hat Lee sich mit Jeonbuk Hyundai Motors auf einen Wechsel in diesem Winter geeinigt - der Transfer soll demnach schon zeitnah bekannt gegeben werden.

Bei Hertha ist sein Vertrag eigentlich noch bis 2025 datiert.


The Last Dance in Katar: Die WM-Analyse mit Tobias Escher


Alles zu Hertha BSC bei 90min:

facebooktwitterreddit