Hertha BSC

Urgestein bleibt: Hertha verlängert mit Pekarik

Jan Kupitz
Peter Pekarik
Peter Pekarik / Boris Streubel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Urgestein bleibt an Bord: Peter Pekarik hat seinen Vertrag bei Hertha BSC noch einmal um ein weiteres Jahr verlängert.


Seit 2012 trägt Peter Pekarik das Trikot der Alten Dame - und er hat noch nicht genug. Wie der BSC am Freitag mitteilte, wurde der Kontrakt des Rechtsverteidigers bis 2023 ausgedehnt.

Der 35-Jährige bestritt in der abgelaufenen Saison 27 Spiele in der Bundesliga und kam in der Rückrunde (aufgrund einer Corona-Infektion) nur einmal nicht zum Einsatz.

"Wie wertvoll Peka für Hertha BSC ist, hat er auch in der vergangenen Saison wieder bewiesen. Er ist ein absoluter Vollprofi, total verlässlich und agiert immer im Sinne der Mannschaft und des Vereins. Mit seiner Einstellung und Mentalität tut er uns einfach gut. Ich freue mich deshalb sehr, dass er uns ein weiteres Jahr erhalten bleibt", lobte Geschäftsführer Fredi Bobic.

Der Slowake erklärte, dass er nach einem Jahrzehnt bei der Hertha nicht extra betonen müsse, "wie sehr ich samt meiner Familie Herthaner und Berliner geworden bin. Der Verein spielt eine große Rolle in unserem Leben und ich freue mich, dass wir auch die nächste Saison zusammen angehen."


Alle News zur Hertha bei 90min:

Alle Hertha-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit