90min
Hertha BSC

Hertha BSC bestätigt Jovetic-Transfer

Jan Kupitz
Stevan Jovetic kommt in die Bundesliga
Stevan Jovetic kommt in die Bundesliga / BSR Agency/Getty Images
facebooktwitterreddit

Wie bereits angekündigt, hat Hertha BSC einen prominenten Neuzugang für die Offensive an Land gezogen: Die Berliner gaben offiziell bekannt, dass Stevan Jovetic mit einem Vertrag bis 2023 plus Option ausgestattet wurde.


Der 31-Jährige hat bereits eine bewegte Karriere hinter sich, war unter anderem für die Topklubs Man City, Inter, FC Sevilla und AS Monaco aktiv. Im Fürstentum wurde sein Vertrag in diesem Sommer nicht verlängert, weshalb er ablösefrei zur Hertha wechselt.

"Mit Stevan bekommen wir einen klassischen Zentrumsspieler für die Offensive, der viel Erfahrung aus den Topligen in Europa mitbringt. Egal ob in der Premier League, der Serie A, der Ligue 1 oder der LaLiga, überall hat Stevan seine Tore erzielt", freut sich Fredi Bobic über den Neuzugang. "Mit seinen fußballerischen Qualitäten, aber auch als Typ wird er uns direkt weiterhelfen."

Der neue Angreifer ergänzt, dass er "sehr gute Gespräche mit den Verantwortlichen von Hertha BSC [hatte], allen voran Fredi Bobic". Jovetic war "von der ersten Minute an heiß auf das Engagement in Berlin. Ich freue mich jetzt sehr auf den Verein, die Stadt, meine neuen Jungs im Team und auf die Bundesliga."

Der Montenegriner ist nach Suat Serdar und Kevin-Prince Boateng der dritte externe Neuzugang des Sommers.

facebooktwitterreddit