Transfer

Hertha auf Stürmersuche: Freiburgs Demirovic ein Kandidat

Yannik Möller
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Um den Klassenerhalt möglichst früh klarzumachen, braucht Hertha BSC weitere Verstärkung - auch für die Offensive. Ermedin Demirovic vom SC Freiburg soll ein Transfer-Kandidat sein.


Lediglich vier Punkte trennen Hertha BSC derzeit vom Relegationsplatz. Ein potenzielles Abrutschen tief in den Abstiegskampf ist längst nicht vom Tisch, der Hauptstadt-Klub muss sich weiter festigen. Zwei Siege aus den letzten zehn Liga-Partien sprechen dahingehend eine deutliche Sprache.

Sowohl in der Defensive mit den zweitmeisten Gegentreffern, als auch in der Offensive mit bisher nur 21 erzielten Treffern gibt es ordentlich Verbesserungsbedarf. Speziell im Sturm scheint sich Sport-Geschäftsführer Fredi Bobic momentan umzugucken. "Ich bin guter Dinge, dass noch etwas passiert", hatte er dieser Tage noch vollmundig verlauten lassen.

Hertha bemüht sich um Freiburgs Demirovic

Diese Hoffnung hängt offenbar auch an Ermedin Demirovic. Der Angreifer des SC Freiburg ist laut Bild ein Kandidat der Berliner. Zumindest soll man sich intensiv mit dem 23-Jährigen beschäftigen. Eine Leihe mitsamt Kaufoption wird als mögliches Szenario vermutet.

Auf den ersten Blick würde das wohl passen: Demirovic möchte den Sportclub angeblich verlassen, obwohl er in der Mannschaft beliebt sei. Das Problem für den Stürmer sind die geringen Startelf-Einsätze. So hat der gebürtige Hamburger bislang zwar nur zwei Partien nicht aufspielen dürfen, andererseits aber auch nur in zwei Partien in der ersten Elf gestanden.

Ermedin Demirovic, Nico Schlotterbeck
Demirovic jubelt mit Nico Schlotterbeck / THOMAS KIENZLE/GettyImages

Unter Christian Streich ist er ein wichtiger Ersatzspieler, der so gut wie immer eingewechselt wird. Demirovic möchte aber von Beginn an spielen, sich so mehr Spielpraxis aneignen. Für ihn käme das Hertha-Interesse also gerade recht. Immerhin überzeugen Davie Selke und Ishak Belfodil nicht als Torjäger, während Stevan Jovetic hin und wieder ausfällt.

Trotzdem ist es fraglich, ob Freiburg ihn für die Rückrunde ziehen lassen wird. Dafür bräuchte es wohl eine gehörige Portion Bobic'scher Überzeugungsarbeit. Schließlich findet Demirovic unter Streich durchaus viel Beachtung, wenngleich nicht im Rahmen der Erwartungen des Stürmers. Zudem war er beim Pokal-Spiel gegen die TSG Hoffenheim mit einem Tor und einer Vorlage nach Startelf-Einsatz ein wichtiger Schlüsselspieler.


Alles zu Hertha BSC bei 90min:

facebooktwitterreddit