Hertha BSC

Schnappt Hertha BSC bei Petrila zu?

Jan Kupitz
Claudiu Petrila
Claudiu Petrila / Alex Nicodim/MB Media/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hertha BSC ist auf der Suche nach Verstärkungen offenbar in Rumänien fündig geworden: Claudiu Petrila ist ins Visier der Alten Dame gerückt.


Nach einer sportlich sehr durchwachsenen Hinrunde muss Hertha BSC den Kader im Winter aufrüsten, um nicht wie in der Vorsaison im Abstiegssumpf zu verweilen. Mit Fredrik Björkan (ablösefrei von Bodö/Glimt) hat Fredi Bobic bereits den ersten Neuzugang an Land gezogen - der zweite könnte aus Rumänien kommen.

ProSport berichtet, dass Claudiu Petrila von CFR Cluj das Interesse der Berliner geweckt hat. Petrila ist 21 Jahre jung, kommt bevorzugt als offensiver Linksaußen zum Einsatz und hat in der laufenden Saison sieben Scorerpunkte in 14 Einsätzen in der rumänischen Liga 1 gesammelt.

Das Portal berichtet, dass Hertha dem Youngster ein Jahresgehalt von 800.000 Euro bietet, die Ablöse würde sich auf fünf bis sechs Millionen Euro belaufen.

Als junger, entwicklungsfähiger Spieler würde Petrila prinzipiell sehr gut in das Beuteschema der Berliner passen. Da die Hertha dringend auf den offensiven Flügeln nachlegen muss, erscheint das Gerücht zunächst glaubhaft.

Dennoch sollte abgewartet werden, ob auch hiesige Medien Herthas Interesse an Petrila bestätigen.

facebooktwitterreddit