Hertha BSC

Erster Hertha-Neuzugang fix: Filip Uremovic kommt von Rubin Kazan

Simon Zimmermann
Filip Uremovic wechselt zur Hertha
Filip Uremovic wechselt zur Hertha / DENIS LOVROVIC/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hertha BSC hat den ersten externen Neuzugang für die kommende Saison verpflichtet. Die Alte Dame holt Filip Uremovic ablösefrei von Rubin Kazan und stattet ihn mit einem Vertrag bis 2026 aus.


Der sechsfache kroatische Nationalspieler spielte die vergangenen beiden Monate leihweise beim englischen Zweitligisten Sheffield United und soll bei der Hertha den Abgang von Niklas Stark kompensieren. Uremovic kann sowohl als Innen- als auch als rechter Außenverteidiger eingesetzt werden und trägt bei der Hertha künftig die Rückennummer fünf.

"Mit Filip Uremovic verstärkt uns ein Spieler, der trotz seines jungen Alters schon reichlich Erfahrungen in verschiedenen Ligen sammeln konnte. Neben seiner Flexibilität überzeugt uns seine Robustheit im Zweikampf sowie seine Führungsstärke auf dem Platz, die er nicht zuletzt als Kapitän bei seinem Ex-Verein unter Beweis gestellt hat. Wir freuen uns sehr, dass sich Filip für einen Wechsel nach Berlin entschieden hat", freute sich Hertha-Sportchef Fredi Bobic.

Uremovic ergänzte: "Ich möchte den nächsten Schritt in meiner Karriere machen, mich weiter verbessern und der Mannschaft helfen - deswegen bin ich hier."


Alle News zur Hertha hier bei 90min:

Alle Hertha-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit