90min
Hertha BSC

Hertha BSC: So steht es um die verletzten Jovetic und Serdar

Jan Kupitz
Für Suat Serdar ist das Jahr gelaufen
Für Suat Serdar ist das Jahr gelaufen / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Hertha BSC muss zum Hinrunden-Abschluss auf Suat Serdar verzichten. Bei Stevan Jovetic besteht dagegen Hoffnung, dass er für das Duell mit dem BVB rechtzeitig fit wird.


Als wäre die 0:4-Pleite gegen den FSV Mainz nicht schon schlimm genug gewesen, musste Hertha BSC am Dienstagabend auch noch die verletzungsbedingten Auswechslungen von Jovetic und Serdar verkraften.

Während der Sturm-Star bereits nach einer halben Stunde aufgrund von Wadenproblemen runter musste und durch Davie Selke ersetzt wurde, blieb Serdar nach einem Schlag aufs Knie bis zur 54. Minute auf dem Feld. Anschließend erhielt er einen dicken Verband ums Knie.

Im letzten Spiel des Jahres geht es für Hertha gegen den BVB (Samstag, 18:30 Uhr) - und angesichts der haarigen Tabellenkonstellation wäre es für die Alte Dame durchaus wichtig, gegen Schwarz-Gelb zu punkten.

Wie schwer sind Serdar und Jovetic verletzt?

Serdar wird gegen die Dortmunder definitiv nicht mitwirken können. Laut Bild-Angaben erlitt der Regisseur zwar "nur" eine Bänderdehnung im Knie, das Spiel gegen den BVB kommt dennoch zu früh.

Bei Jovetic haben die Berliner dagegen noch Hoffnung auf einen Einsatz. Da er rechtzeitig ausgewechselt wurde, besteht die Chance, dass er seine muskulären Probleme in der Wade rechtzeitig in den Griff bekommt, so das Boulevardblatt.

Da die Wade jedoch als Schwachpunkt des Routiniers gilt, wäre die Hertha gut beraten, einen Einsatz des Stars nicht zu riskieren. Fällt er länger aus, wäre das ein herber Schlag.

facebooktwitterreddit