TSG 1899 Hoffenheim

Offiziell: Nordtveit verlässt die TSG Hoffenheim

Jan Kupitz
Havard Nordtveit
Havard Nordtveit / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der erste Sommer-Abgang der TSG Hoffenheim steht fest: Havard Nordtveit wird den Verein nach fünf gemeinsamen Jahren verlassen.


Zu Wochenbeginn teilten die Kraichgauer mit, dass Nordtveit die TSG mit Ablauf seines Vertrags am Saisonende verlassen wird. Wohin es den 31-Jährigen zieht, ist nicht bekannt - in der jüngeren Vergangenheit hatte der Defensivallrounder allerdings angedeutet, dass er zeitnah in sein Heimatland Norwegen zurückkehren möchte.

"Howie ist eine herausragende Persönlichkeit, ein absoluter Teamplayer und ein grundsätzlich positiver Charakter. Er verfügt über einen enormen Erfahrungsschatz und nahm in den vergangenen Jahren eine wichtige Rolle in unserem Mannschaftsgefüge ein. Gerade für unsere jungen Talente war er immer ein starkes Vorbild und kluger Ratgeber", lobte Alexander Rosen den Routinier zum Abschied.

Nordtveit sei nicht nur für ihn, sondern auch für das Trainerteam "immer ein wichtiger und verlässlicher Ansprechpartner" gewesen, weshalb er "eine echte Lücke hinterlassen" werde, so Rosen weiter. Zudem habe der Norweger stets "einen elementaren Beitrag für eine gute und leistungsorientierte Atmosphäre" in der Kabine gesorgt.

In den vergangenen Jahren war Nordtveit jedoch zunehmend vom Verletzungspech verfolgt - in dieser Saison kam er daher erst auf acht Einsätze in der Bundesliga, allesamt als Einwechselspieler. Die Trennung ist aus sportlicher Sicht daher nachvollziehbar.

Nordtveit ist der erste TSG-Abgang im Sommer. Mit Finn Ole Becker und Grischa Prömel stehen auf der anderen Seite bereits zwei Neuzugänge fest.


Alle News zur TSG Hoffenheim bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Hoffenheim-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit