Hannover 96

Hannover 96 verpflichtet Krajnc

Jan Kupitz
Luka Krajnc wechselt zu Hannover 96
Luka Krajnc wechselt zu Hannover 96 / Giuseppe Bellini/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hannover 96 hat die Verpflichtung von Luka Krajnc bekannt gegeben: Der Innenverteidiger wechselt ablösefrei von Frosinone Calcio an den Maschsee und erhält einen Vertrag bis 2024.


Krajnc soll bei den 96ern die Nachfolge von Simon Falette antreten, der ablösefrei in die Türkei gewechselt ist. Der 26-Jährige kommt bevorzugt im Abwehrzentrum zum Einsatz, kann aber auch als Linksverteidiger aushelfen - in der vergangenen Saison war er an Fortuna Düsseldorf ausgeliehen (24 Einsätze), weshalb er das deutsche Unterhaus schon ein wenig kennt.

"Luka ist ein groß gewachsener, gestandener Verteidiger, den wir schon lange beobachten und der sehr gut in unser Profil passt. Er kann im Abwehrzentrum und auf der Linksverteidiger-Position eingesetzt werden. Luka kennt die Liga aus der Vorsaison und kann sich gut auf Deutsch verständigen", beschreibt Sportdirektor Marcus Mann die Vorzüge des Neuzugangs. "Wir sind sehr froh, dass wir ihn von unserem Weg überzeugen und ihn für uns gewinnen konnten."

Krajnc erklärt: "Die Verantwortlichen haben mir den Weg aufgezeigt, den Hannover 96 gehen möchte. Der Klub steht am Beginn einer Entwicklung, die in den kommenden Jahren gemacht werden soll. Dabei möchte ich mich gerne einbringen. Ich hatte andere Optionen, habe mich aber bewusst für Hannover 96 entschieden."

facebooktwitterreddit