Hannover 96

Nach Aufwärtstrend: Verlässt Sportchef Marcus Mann Hannover 96 im Sommer?

Henry Einck
Marcus Mann ist seit Sommer 2021 im Amt.
Marcus Mann ist seit Sommer 2021 im Amt. / Oliver Hardt/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei Hannover 96 läuft es aktuell rund. Seit der Ankunft von Sportchef Marcus Mann im Sommer 2021 ist eine Entwicklung erkennbar. Doch der Vertrag von Mann läuft am Saisonende aus. Gespräche über eine Verlängerung sollen noch nicht begonnen haben.


Dass es bei Hannover 96 in dieser Spielzeit so gut laufen würde, war vor Saisonbeginn kaum absehbar. Seit dem Abstieg 2018/19 waren die 96er immer mit Aufstiegsambitionen in die Saison gegangen und jeweils kläglich gescheitert. Dieses Mal ist die Situation anders. Im Sommer erfolgte ein großer Umbruch. Viele Routiniers gingen, viele Talente kamen. Das Hinrundenfazit ist positiv. Einer der Hauptverantwortlichen für den Erfolg ist Marcus Mann.

Der Sportchef kam im Sommer 2021 nach Hannover. Innerhalb von 17 Monaten hat er das Chaos beim langjährigen Bundesligisten beseitigt. Mann hat die Krise mit Trainer Zimmermann gelöst, indem er Dabrowski aus der eigenen U23 als Interimscoach installiert hat, mit Stefan Leitl seinen Wunschtrainer aus Fürth geholt und erfolgreiches Kadermanagement betrieben.

Verlängerung bislang kein Thema

Sorge bereitet 96-Anhängern zurzeit die Vertragssituation von Mann. Im Gegensatz zu Trainer Letil (Vertrag bis 2025) läuft der Vertrags des Sportdirektors am Ende der Saison aus. Der ehemalige Leiter der Nachwuchsabteilung der TSG Hoffenheim entschied sich damals aus privaten Gründen, für einen Vertrag mit kurzer Laufzeit. Seine Familie lebt im 500 Kilometer entfernten Rutesheim zwischen Stuttgart und Pforzheim.

Dass sich Hannover 96 um eine Vertragsverlängerung mit dem Sportchef bemüht, sollte klar sein. "Ich bin sehr froh, dass wir ihn verpflichtet haben", lobt 96-Boss Martin Kind (78). Bisher war eine Verlängerung jedoch kein Thema. "Das hatte bislang noch keine Priorität für mich. Ich bin im regelmäßigen Austausch mit Herrn Kind", kommentiert Mann.

Die Roten überwintern auf dem fünften Tabellenplatz. Es fehlen aktuell fünf Punkte auf den Relegationsplatz. In den letzten sechs Liga-Spielen musste die Mannschaft von Stefan Leitl nur gegen Darmstadt eine Niederlage hinnehmen. Insbesondere die Neuzugänge Derrick Köhn und Enzo Leopold blühen auf. Der Wiederaufstieg scheint so greifbar wie nie zuvor.



Alles zu Hannover 96 bei 90min:

facebooktwitterreddit