90min

Handschlag für Mbappe verweigert: Martial sorgt für Ärger in der Equipe Tricolore

Janne Negelen
Für Mbappe war es ein Nachmittag zum Vergessen
Für Mbappe war es ein Nachmittag zum Vergessen / FRANCK FIFE/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bei der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2022 mühte sich Frankreich zu einem 2:0-Sieg gegen Kasachstan. Dominanz und Zielstrebigkeit ging dem Weltmeister komplett ab. Kylian Mbappe verschoss sogar vom Elfmeterpunkt. Mit seinen Gedanken war er wohl auch nicht ganz bei der Sache.


Die Stimmung in der französischen Nationalmannschaft schien stets gut zu sein. Immerhin ist die Equipe Tricolore der amtierende Weltmeister und hat mit den besten Spielern der Welt einen herausragenden Kader. Doch an einem schlechten Tag tun sich die großen Stars selbst gegen einen krassen Außenseiter wie Kasachstan schwer.

Symptomatisch dafür stand eine Aktion in der 59. Minute. Bei einem Dreifachwechsel verließ Anthony Martial nach einem ordentlichen Auftritt das Spielfeld. Dem eingewechselten Kylian Mbappe würdigte er kaum eines Blickes. Ein Handschlag blieb auch aus. Der Angreifer von Paris Saint-Germain trabte dann sehr konsterniert auf das Feld.

Martials Verhalten gibt Rätsel auf

Gefreut haben dürfte die Aktion keinen Beteiligten. Immerhin ist komplett unklar, weswegen der 25-Jährige den Handschlag verweigerte. Womöglich könnte er sich während des Spiels leicht verletzt haben. Da er vor kurzem erst von einer längeren Pause wiederkam, hätte sich wohl viel Frust in ihm angestaut.

Demnach ginge das mürrische Verhalten nicht gegen Mbappe. Aus Ärgernis hätte er die Aktion einfach falsch einschätzen können.

Liegt hingegen keine Verletzung bei Martial vor, kommt wohl nur noch infrage, dass der Stürmer von der Insel um die Rollen von sich und Mbappe weiß.

Sein jüngerer Konkurrent hat seinen Platz sicher inne. Martial scheint nur die zweite Wahl zu sein. In einem solchen Spiel wollte Didier Deschamps wohl aber nur neue Kräfte bringen und ihnen eine Bewährungschance geben.

In jedem Fall wird Martial seine Aktion überdenken müssen. Auch Mbappe wird wohl noch einmal das Gespräch mit seinem Teamkollegen suchen. Denn in der letzten halben Stunde zeigte der Star der Ligue 1 keine Glanzleistung und verschoss dazu einen Elfmeter.

facebooktwitterreddit