BVB

"Nicht als Nachfolger von irgendwem gekommen" - Haller spricht über seine BVB-Ziele

Daniel Holfelder
In der abgelaufenen Champions League-Saison bewies Sebastien Haller seine Treffsicherheit - zum Leidwesen des BVB
In der abgelaufenen Champions League-Saison bewies Sebastien Haller seine Treffsicherheit - zum Leidwesen des BVB / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Sebastian Haller ist der neue Mittelstürmer des BVB. Für etwa 35 Millionen sicherten sich die Schwarz-Gelben die Dienste des ehemaligen Ajax-Angreifers. Im Trainingslager in Bad Ragaz stellte sich der Ivorer erstmals seit seinem Wechsel den Fragen der Öffentlichkeit.


Demnach wurde Haller gut in der BVB-Mannschaft aufgenommen und versucht nun, seine neuen Mitspieler besser kennenzulernen. Als Nachfolger von Erling Haaland sieht sich der Stürmer allerdings nicht, wie er in einer Medienrunde ausdrücklich betonte: "Ich bin nicht als Nachfolger von irgendwem gekommen, sondern weil der Klub meine Qualitäten gebrauchen konnte. Ich werde mein Bestes geben, um das Vertrauen, dass ihn mich gesetzt wird, zurückzugeben."

Seine Hauptaufgabe sieht Haller darin, Tore zu schießen - "natürlich". Darüber hinaus will er sich auch menschlich ins Mannschaftsgefüge einbringen und dazu beitragen, "auch irgendwann Trophäen zu gewinnen". Damit das klappt, muss aber "das Team eng beisammen sein".

Dass Haller die Bundesliga bereits aus Frankfurter Zeiten kennt, könnte ihm dabei helfen, bei der Vergabe der Torjägerkanone ein Wörtchen mitzureden - zumal mit Robert Lewandowski der wohl größte Konkurrent die Liga gerade verlassen hat.

"Ich werde mich darüber nicht beschweren, dass er weg ist. Das macht wohl kein Stürmer der Liga", sagte der Rechtsfuß lachend dazu, stellte jedoch klar: "Aber ich kann nicht auf die Schwächen von anderen hoffen, um etwas zu erreichen. Ich muss es mir selbst verdienen. Deshalb ist es für mich am wichtigsten, mich auf mich zu konzentrieren und so viele Tore wie möglich zu schießen."


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alle News zum BVB und zu S04 bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit