90min
SpVgg Greuther Fürth

Greuther Fürth holt Stürmer Pululu vom FC Basel

Malte Henkevoß
Afimico Pululu vom FC Basel wechselt zur Spielvereinigung.
Afimico Pululu vom FC Basel wechselt zur Spielvereinigung. / Eurasia Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Greuther Fürth hat den ersten Winterneuzugang für die Rückrunde eingetütet. Aus der Schweiz kommt vom FC Basel Stürmer Afimico Pululu zum Kleeblatt.


Der 22-jährige Franzose, der in Angola geboren wurde, kommt aus dem Nachwuchs des Schweizer Klubs und soll der Offensive der Fürther helfen. Auf Twitter bestätigt der Verein die Verpflichtung:

Sport-Geschäftsführer Rachid Azzouzi hebt das Talent des jungen Angreifers hervor:

"Mit Afimico haben wir einen Spieler für uns gewinnen können, der über Tempo und Robustheit verfügt und sowohl auf dem Flügel als auch im Sturmzentrum eingesetzt werden kann. Mit seinen 22 Jahren passt er sehr gut in unser Profil und trotz des noch jungen Alters hat er schon einiges an Erfahrung vorzuweisen."

Rachid Azzouzi

Auch der Stürmer selbst hat sich bereits mit seiner neuen Umgebung vertraut gemacht, in der er die klassische Stürmer-Rückennummer neun erhalten wird:

"Ich habe schon das Trainingszentrum und das Stadion gesehen und freue mich sehr auf meine neue sportliche Heimat. Ich hatte sehr überzeugende Gespräche mit den Verantwortlichen hier in Fürth und will mithelfen, dass wir eine gute Rückrunde spielen."

Afimico Pululu

Ob der Stürmer direkt am heutigen Samstag beim Spiel gegen den VfB Stuttgart dabei sein wird, ist noch unklar. Für einen Startelfeinsatz wird es vermutlich noch nicht reichen.

Alle News zur Greuther Fürth und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Fürth-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit