Transfer

Götze-Wechsel zu Benfica vor dem Abschluss

Yannik Möller
Mario Götze
Mario Götze / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach zwei Spielzeiten bei PSV Eindhoven wird Mario Götze weiterziehen. Das Ziel: Benfica Lissabon. Dort wird er erneut mit Roger Schmidt zusammenarbeiten.


Ein Wechsel für diesen Sommer schien bereits vor einigen Wochen ein realistisches Szenario zu sein. Zwei Spielzeiten hat Mario Götze in der Eredivisie, für PSV Eindhoven gespielt. Es sollte sich als eine sehr gute Entscheidung herausstellen, konnte der 30-Jährige wieder befreit und erfolgreich aufspielen.

Nun wird er den Verein verlassen. Darauf deuten zumindest verschiedene Medienberichte hin.

Benfica Lissabon ist sein neues Ziel. Das berichtet die portugiesische Record (via fussballtransfers.com). Eine Einigung soll bereits kurz bevorstehen, sodass die offizielle Bekanntgabe bereits zu Beginn der neuen Woche erfolgen könnte.

Mario Gotze, Roger Schmidt
Mario Götze mit Roger Schmidt / Soccrates Images/GettyImages

Bei Benfica wird Götze erneut auf Roger Schmidt treffen. Der Trainer hatte den ehemaligen Nationalspieler zu Beginn seiner Amtszeit in Eindhoven verpflichtet und ihn wieder aufgebaut. Entsprechend groß dürfte das Vertrauen sein, dass der Spieler in den Coach hat. Das wiederum wird den Wechsel entscheidend erleichtert haben.

Ermöglicht wird der Transfer durch eine Ausstiegsklausel, die sich auf vier Millionen Euro beläuft. Götze wird in Lissabon zu den Topverdienern gehören und mit dem Klub in der Qualifikation für die Champions League antreten.


Alles zu Transfers bei 90min:

facebooktwitterreddit