Borussia Mönchengladbach

Gladbach: Virkus über möglichen Netz-Abschied im Winter

Jan Kupitz
Roland Virkus
Roland Virkus / Frederic Scheidemann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Luca Netz wird derzeit mit einem möglichen Gladbach-Abschied im Winter in Verbindung gebracht. Sportdirektor Roland Virkus bezieht Stellung zu den Gerüchten.


Weil an Ramy Bensebaini auf der Linksverteidiger-Position kein Vorbeikommen ist, hat Luca Netz eine enttäuschende Halbserie mit nur wenig Spielpraxis hinter sich. Der Youngster bestätigte in dieser Woche entsprechende Meldungen, wonach eine Leihe im Winter möglich sei.

"[Die] steht im Raum", so Netz. "Im Verein ist es gerade schwierig, Spielzeit zu bekommen. Ich denke, in naher Zukunft wird es vielleicht noch ein Gespräch geben." Laut Sky gibt es bereits aus dem In- und Ausland mögliche Interessenten für den Außenverteidiger.

Bei Gladbach bleibt man ob der Aussagen des Spielers jedoch gelassen. "Luca leidet momentan etwas darunter, dass Bensebaini eine überragende Saison spielt. Luca ist U21-Nationalspieler und wir würden ihn sehr gerne behalten", machte Roland Virkus gegenüber Sky klar.

Eine (vorübergehende) Trennung im Winter werde vom Verein nicht angepeilt, wie der Sportdirektor ausführte: "Ich bin sicher, dass er in der Rückrunde auf seine Einsätze kommen wird, weil der Junge Qualität hat. Das hat er schon oft genug nachgewiesen."

Virkus riet seinem Schützling, "mal Geduld zu haben", schließlich habe jeder Spieler "in seiner Karriere auch mal Phasen, in denen es nicht so läuft".


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alles zu Borussia Mönchengladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit