Borussia Mönchengladbach

Gladbach an 1860-Talent Morgalla interessiert

Yannik Möller
Leandro Morgalla
Leandro Morgalla / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Mönchengladbach hat in der dritten Liga einen potenziellen Kandidaten für einen Transfer im nächsten Sommer gefunden: Leandro Morgalla, Abwehr-Youngster von 1860 München.


Zunächst rückt zwar das Winter-Transferfenster näher, doch schon jetzt beschäftigen sich die Profi-Klubs mit möglichen Verpflichtungen für den nächsten Sommer. Immerhin kann die Kaderplanung nie zu früh angegangen werden.

Das Motto herrscht auch in Gladbach vor. Dort beschäftigt man sich laut Sky mit Leandro Morgalla. Der 18-Jährige spielt in der Innenverteidigung und ist schon jetzt als Stammspieler bei 1860 München gesetzt - einem Aufstiegskandidaten aus Liga drei.

Der Youngster ist 1,86 Meter groß und spielte seit 2014 in den Jugendteams der Münchener. Das Problem aus Sicht der Borussia: Erst kürzlich hat Morgalla seinen Vertrag verlängert, der nun bis 2025 gültig ist. Dazu wird er schon jetzt auf einen Marktwert von 700.000 Euro geschätzt (via transfermarkt).

Dennoch soll es das Ziel seitens Gladbach sein, den Verteidiger im nächsten Sommer zu verpflichten. Entsprechend müsste eine Ablösesumme gezahlt werden.

Mit Eintracht Frankfurt soll zudem schon jetzt ein anderer Bundesligist ein gewisses Interesse an Morgalla haben. Komplett ohne Konkurrenz wird die Borussia im Werben um seine Dienste also nicht sein. Angesichts seiner aktuellen Rolle und Konstanz würde es nicht überraschen, wenn sich noch weitere Klubs aus dem Oberhaus anschließen.


Alles zu Gladbach bei 90min:

facebooktwitterreddit