Borussia Mönchengladbach

Gladbach: So plant Rocco Reitz seine Zukunft

Daniel Holfelder
Momentan nach Belgien ausgeliehen: Gladbachs Rocco Reitz
Momentan nach Belgien ausgeliehen: Gladbachs Rocco Reitz / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Das Ziel für Gladbachs Mittelfeldtalent Rocco Reitz ist klar: Bei der Borussia den Sprung in die Bundesliga schaffen! Der 19-jährige Mittelfeldspieler ist momentan nach Belgien ausgeliehen, will sich aber im Sommer unter Trainer Adi Hütter beweisen.


Gegenüber der Rheinischen Post gab Reitz zu Protokoll, dass er beim belgischen Erstligisten VV St. Truiden immer besser zurechtkomme. "Ich schnuppere immer mehr Luft im Profibereich und bekomme so mehr und mehr die Spielhärte und die Intensität auf den Platz", so das Gladbacher Eigengewächs. In den letzten acht Spielen stand Reitz immer auf dem Platz, allerdings zumeist als Einwechselspieler.

Zu Beginn der Saison hatte sich die Borussia dafür entschieden, den Mittelfeldspezialisten für eine Saison auszuleihen. Der inzwischen zurückgetretene Sportdirektor Max Eberl betone damals aber, dass Reitz bei der Borussia hohe Wertschätzung genieße: "Rocco ist eines unserer Eigengewächse, an das wir fest glauben. Aufgrund der großen Konkurrenz im defensiven Mittelfeld würde er in dieser Saison bei uns aber voraussichtlich nur wenig Spielanteile bekommen."

Für diese Spielanteile will Reitz in der kommenden Spielzeit hart arbeiten. Der ehemalige U16-Nationalspieler, der seit seinem siebten Lebensjahr bei der Borussia aktiv ist, sagte: "Für Borussia in der Bundesliga zu spielen ist genau das, was ich immer wollte. Dafür werde ich kämpfen. Meine Traumvorstellung wäre, dass ich Borusse bleibe, bis mein Körper nicht mehr mitmacht."


Alle News zu Borussia Mönchengladbach bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Fußball-News

facebooktwitterreddit