Borussia Mönchengladbach

Igor de Camargo beendet seine Fußballer-Karriere

Tal Lior
THOMAS KIENZLE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Igor de Camargo beendet seine Karriere als Profifußballer. Der 38-jährige Belgier mit brasilianischen Wurzeln gab seine Entscheidung auf Instagram am gestrigen Freitag bekannt.


Sein letztes Spiel als aktiver Profifußballer bezeichnete de Camargo als seinen "letzten Tanz". Der Stürmer lief am Freitag für den belgischen Zweitligisten RWD Molenbeek gegen RFC Seraing auf, dabei ging es um einen Platz in der ersten Liga. Da man das Hinspiel mit 0:1 verlor, reichte das 0:0 im Rückspiel für einen Aufstieg nicht aus.

In Belgien hat sich de Camargo mit seinen 93 Toren in 331 Spielen in der ersten Liga eine tolle Karriere erarbeitet, die er auch mit neun Einsätzen für die Nationalmannschaft schmücken konnte. In Deutschland ist er aber vor allem für seine Verdienste im Dress von Borussia Mönchengladbach bekannt.

Anfangs verhalf de Camargo Gladbach in seiner Debütsaison zum Klassenerhalt, in der Saison darauf qualifizierte man sich sogar für die Europa League. De Camargo wird deshalb trotz seiner eher überschaubaren Torausbeute von 19 Toren in 74 Spielen in Gladbach in guter Erinnerung behalten.

Alles zur Borussia bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit