Borussia Mönchengladbach

Stuttgart feiert irren Comeback-Sieg - Gladbach-Fans schlagen Alarm

Tal Lior
Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der VfB hat im Kampf um den Klassenerhalt am Samstagabend ein gigantisches Ausrufezeichen gesetzt: Die Schwaben schafften es, einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach umzudrehen!


Obwohl Stuttgart auch in der Anfangsphase oft die aktivere Mannschaft war, ging Gladbach zunächst durch Alassane Plea (14.) und Marcus Thuram (35.) mit 2:0 in Führung. Wataru Endos Anschlusstreffer in der 38. Minute ebnete anschließend den Weg für das Comeback durch die Tore von Chris Führich (51.) und Saša Kalajdžić (83.).

Viele Gladbach-Fans sind verständlicherweise nach diesem Spielverlauf fassungslos...

Kann Adi Hütter auch nach dieser Niederlage mit dem Vertrauen der neuen Vereinsführung rechnen? Wie man sehen kann, haben zumindest große Teile der Anhängerschaft den Glauben an den Österreicher verloren. Um nicht in akute Abstiegsgefahr zu geraten, könnte der neue Sportchef Roland Virkus nun eine Änderung auf der Trainerbank vornehmen.

Am nächsten Spieltag geht es jedenfalls mit dem Duell gegen Hertha BSC mit dem nächsten direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt weiter...

Alles zur Borussia bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit