Borussia Mönchengladbach

Gladbach-Legende Vogts plädiert für Hütter

Daniel Holfelder
Berti Vogts (rechts) mit Weltmeisterkollege und Gladbach- Vizepräsident Rainer Bonhof
Berti Vogts (rechts) mit Weltmeisterkollege und Gladbach- Vizepräsident Rainer Bonhof / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Nach einer enttäuschenden Saison steht Gladbachs Trainer Adi Hütter in der Kritik. Borussia-Legende Berti Vogts springt dem Österreicher nun zur Seite und rät den Fohlen, an Hütter festzuhalten. Auch zum Abgang von Max Eberl äußert sich der 75-Jährige.


Vogts schreibt in seiner Kolumne für die Rheinische Post: "Adi Hütter ist mit anderen Erwartungen gekommen, aber es gab auch andere Erwartungen an ihn. Viele fordern einen Trainerwechsel, aber ich sehe keine echte Alternative zu Hütter. Er hat einen guten Namen, er hat bewiesen, dass er gute Teams bauen kann. Und ich glaube, dass Hütter den Ehrgeiz hat, zu zeigen, dass er mit Borussia Mönchengladbach so erfolgreich sein kann wie mit Bern und Frankfurt."

Ein Problem auf der Trainerposition sieht Vogts bei den Fohlen also nicht. Der Weltmeister von 1974 glaubt vielmehr, dass die Borussia den Abgang von Sportdirektor Max Eberl nicht ausreichend kompensiert habe. "Was mir im sportlichen Bereich vor allem fehlt: echte Führungspersönlichkeiten auf allen Ebenen", so Vogts. "Max Eberl war so eine, auf ihn haben sich alle verlassen. Er hat sicherlich Fehler gemacht, aber in seiner Ära hat Borussia an die Tür zur Champions League geklopft und dreimal da teilgenommen, in dieser Saison haben wir an die Tür zum Abstieg angeklopft. Das darf nicht der Anspruch dieses Klubs sein."

Ein klarer Seitenhieb auf Eberl-Nachfolger Roland Virkus, der auch von weiten Teilen der Fans kritisch beäugt wird. Der neue Sportdirektor wird in der Sommertransferperiode beweisen müssen, dass er die Eberl-Lücke schließen kann. Andernfalls stehen der Borussia unruhige Zeiten bevor.


Folge 90min auf Instagram, Twitter und YouTube:

Instagram: @90min_de
Twitter: @90min_DE
YouTube: 90min DE

Alles zur Borussia bei 90min:

Alle Gladbach-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit