90min
Bundesliga

Gladbach feiert Comeback-Sieg gegen Bayern - "Stindl muss zur Nationalmannschaft!"

Tal Lior
Lars Baron/Getty Images
facebooktwitterreddit

Eine große Überraschung zum Start des 15. Spieltags! Am Freitagabend musste sich der FC Bayern in einer spektakulären Partie mit 2:3 Gladbach geschlagen geben. Bayerns Defensiv-Schwäche hat sich nach langer Zeit endlich wieder gerächt.

Dabei begann es so gut für die Münchner, die zuerst durch Robert Lewandowskis Elfmetertor und Leon Goretzkas sehenswertem Distanzschuss nach 26 Minuten mit 2:0 führten. Gladbach nutzte jedoch zwei Münchner Ballverluste an der Mittellinie aus, um durch zwei Tore von Jonas Hofmann noch vor dem Pausenstand einen 2:2-Gleichstand zu erreichen. Ein haarsträubender Fehlpass von Niklas Süle vor dem eigenen Strafraum bescherte schlussendlich Florian Neuhaus das traumhafte Siegtor zum 3:2 in der 49. Minute.

Der Rekordmeister sah wie so oft in den letzten Monaten defensiv extrem wackelig aus und fand ungewohnt selten die nötigen kreativen Offensiv-Aktionen, um den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Insgesamt war es ein hochverdienter Sieg für die Gladbacher, was auch in den sozialen Medien von vielen Fans bestätigt wurde:

Nicht nur die Bayern-Spieler mussten im Verlaufe des Spiels viel Kritik hinnehmen. Auch die Aktionen von Bayern-Coach Hansi Flick wurden hinterfragt:

Und während Lars Stindl und Jonas Hofmann mit Lob überschüttet wurden, gab es die gewohnten Beobachtungen zu Bayerns Abwehr-Akteuren...

facebooktwitterreddit