90min
Borussia Mönchengladbach

Embolo im Formhoch: Wolfsburg-Leistung als Massstab

Jan Kupitz
Breel Embolo ist gut in Form
Breel Embolo ist gut in Form / RvS.Media/Basile Barbey/GettyImages
facebooktwitterreddit

Breel Embolo ist im Aufwind. Die Gladbacher Verantwortlichen hoffen, dass der Angreifer diese Form möglichst lange hält - der Wolfsburg-Auftritt gilt als Maßstab.


Nachdem er zu Saisonbeginn wegen seiner bei der EM erlittenen Oberschenkelverletzung noch ausgefallen war, hat Breel Embolo sich in den vergangenen Wochen immer weiter in den Fokus gespielt. Bei den jüngsten Siegen gegen den BVB und Wolfsburg erhielt er jeweils in der Startelf eine Bewährungschance, die er mit starken Auftritten zu nutzen wusste. Insbesondere nach dem 3:1-Erfolg in Wolfsburg gab es lieblichen Lobgesang, war Embolo doch mit Tor und Vorlage zum Matchwinner avanciert.

Seine bärenstarke Form konnte Embolo jüngst auch bei der Schweizer Nati zeigen. Hatte er beim 2:0-Erfolg gegen Nordirland noch beide Tore vorbereitet, so trug er sich beim 4:0-Sieg über Litauen mit einem Doppelpack selbst in die Torschützenliste ein.

FBL-GER-BUNDESLIGA-WOLFSBURG-MOENCHENGLADBACH
Breel Embolo nach seinem Tor gegen Wolfsburg / TOBIAS SCHWARZ/GettyImages

"Breel hat auch bei der EM schon super gespielt. Mit seiner Robustheit und Schnelligkeit kann er sehr wertvoll sein. Sowohl gegen den BVB als auch in Wolfsburg hat er ebenfalls tolle Leistungen gezeigt. Diesen Lauf hat er in die Schweizer Nationalmannschaft mitgenommen", lobte Adi Hütter seinen Angreifer nach den tollen Auftritten der letzten Wochen.

“Die Wolfsburg-Leistung ist schon eine Art Massstab", stellte Max Eberl im kicker klar. Dennoch ist dem Sportdirektor sehr wohl auch bewusst, "dass er das nicht jede Woche zeigen kann".

Nicht jede Woche, aber vielleicht schon am Wochenende gegen den VfB. "Stuttgart ist eine Mannschaft, die Platz hergeben wird. Das liegt Breel", analysierte Hütter, dass sein Angreifer am Samstagabend (18:30 Uhr) die nächste Gala aufs Parkett zaubern könnte. "Ich hoffe, dass er die Form, die er aktuell hat, beibehält."

Neuhaus "nimmt den Kampf an"

Ein Thema auf der Pressekonferenz war zudem Florian Neuhaus, der aktuell das Gegenteil von Breel Embolo darstellt und völlig außer Form ist. Ebenso logisch wie konsequent setzte Hütter den Nationalspieler zuletzt auf die Bank. Abschreiben will der Österreicher seinen Schützling aber nicht: "Flo Neuhaus trainiert gut. Er nimmt den Kampf an", lobte Hütter den 24-Jährigen, lenkte aber darüber hinaus den Fokus auf das gesamte Team: "Wichtig ist, dass der Kampf - auch der Konkurrenzkampf - von allen angenommen wird."

facebooktwitterreddit