90min
Bundesliga

Bericht: Gladbach hat Angebot für Adi Hütter abgegeben!

Oscar Nolte
Adi Hütter könnte am Saisonende nach Gladbach wechseln
Adi Hütter könnte am Saisonende nach Gladbach wechseln / Alex Grimm/Getty Images
facebooktwitterreddit

Auf der Suche nach einem Nachfolger für den am Saisonende zum BVB wechselnden Marco Rose ist Borussia Mönchengladbach offenbar in Frankfurt fündig geworden. Wie die Bild erfahren haben will, soll Adi Hütter bereits ein Angebot der Fohlen vorliegen. Eintracht Frankfurt dürfte Hütter per Ausstiegsklausel trotz laufenden Vertrages verlassen - die hat es jedoch in sich.


Stolze 7,5 Millionen Euro würden in puncto Hütter nämlich für einen Verein, der sich nicht für die Champions League qualifiziert hat, zu stemmen sein. Sollte sich Gladbach sogar noch für die Königsklasse qualifizieren, würden für Hütter sogar zehn Millionen Euro fällig.

Gladbach will Hütter - fällt Frankfurt auseinander?

Wie die Bild weiter berichtet, favorisiert Max Eberl den SGE-Trainer. Der soll dem Bericht nach daran zweifeln, mit Eintracht Frankfurt noch mehr erreichen zu können. Aktuell hält Frankfurt den Kurs Champions League, droht im Sommer jedoch auseinanderzubrechen. Top-Stürmer Andre Silva ist heiß begehrt, zudem will Sportvorstand Fredi Bobic weiterziehen. Andre Hübner hört zudem als Sportdirektor auf.

Trotz laufenden Vertrages bis 2023 könnte Hütter also am Saisonende ebenfalls weiterziehen. Laut Bild liegt dem Österreicher bereits ein Angebot aus Gladbach vor.

facebooktwitterreddit