"Funke erloschen" - Lewandowski spricht offen über Formtief

  • Stürmer-Star spricht über schweres Jahr
  • Lewandowski beschreibt innere Gefühlslage
  • Fitness-Tests geben Hoffnung

Robert Lewandowski
Robert Lewandowski / Alex Caparros/GettyImages
facebooktwitterreddit

In der laufenden Saison blieb Robert Lewandowski bislang weit hinter seinen Erwartungen zurück. Der Angreifer hat nun erstaunlich offen über sein Formtief gesprochen.

In seiner ersten Saison beim FC Barcelona führte Robert Lewandowski die Katalanen als Torschützenkönig zur Meisterschaft. In der laufenden Spielzeit zeigt der Stürmer aber ein ganz anderes Gesicht: In der Liga steht Lewandowski bei lediglich acht Saisontoren, Barca in der Tabelle sogar nur auf Rang vier.

Im Gespräch mit dem polnischen YouTube-Kanal Foot Truck sprach Lewandowski offen über seine Leistungskrise. "Im Jahr 2023 gab es einen Moment, in dem ich mich nicht nur geistig, psychisch, sondern auch körperlich schwächer fühlte. Im Jahr 2023 gab es einen Moment, in dem mein Funke erloschen ist", gab der Ex-Bayern-Stürmer zu.

"Letztes Jahr schienen all die schlechten, negativen Dinge in einem Moment zusammenzukommen. Als würde sich alles anhäufen", beschrieb Lewandowski, der "auch Fehler gemacht" habe: "Ich bin in eine Art Strom geraten und es hat zu lange gedauert, bis ich da rauskam, wieder auf die Spur kam. Und im Fußball ist es nicht so einfach, das in einer oder zwei Wochen zu schaffen", führte der Pole weiter aus.

Fitness-Tests als Mutmacher: Lewandowski hofft auf "großartige Zeiten"

Über die Weihnachtszeit führte Lewandowski einige Fitness-Tests durch, in der Hoffnung, ein paar Erkenntnisse zu seinem Formtief gewinnen zu können. Allerdings sieht sich der 35-Jährige immer noch "vorne dabei", was für ihn als Zeichen gelte, "dass noch großartige Zeiten vor mir liegen".

Trotz des großen Rückstands in der Liga und dem frühen Pokal-Aus ist die Saison für Lewandowski noch längst nicht gelaufen: Mit Barca steht im Februar das Champions-League-Achtelfinale gegen die SSC Neapel an, zudem kämpft der Nationalmannschaftskapitän mit Polen noch um die Teilnahme an der Europameisterschaft. Dort wird Lewandowski dringend wieder in seiner alten Form benötigt.


Weitere Barça-News lesen:

feed