1. FSV Mainz 05

FSV Mainz: Diese Spieler sind im Sommer weg

Jan Kupitz
Christian Heidel, Martin Schmidt
Christian Heidel, Martin Schmidt / SASCHA SCHURMANN/GettyImages
facebooktwitterreddit

Beim FSV Mainz könnte sich im Sommer allerhand tun. Laut Angaben der Bild werden mindestens sechs Spieler die 05er sehr wahrscheinlich verlassen.


Mit Anthony Caci und Aymen Barkok (beide ablösefrei) hat Mainz 05 bereits zwei Neuzugänge für die kommende Saison bekannt gegeben. Abgänge wurden bislang keine bestätigt - die Bild berichtet jedoch, dass es bei mindestens einem halben Dutzend zum Abschied kommen wird.

Das Boulevardblatt behauptet, dass die auslaufenden Verträge von Jean-Paul Boetius, Kevin Stöger, Adam Szalai und Daniel Brosinski nicht verlängert werden. Bis auf Boetius zählen die genannten Akteure ohnehin nicht zur Startelf von Bo Svensson - der Niederländer möchte mit 28 Jahren wohl noch einmal einen richtig dicken Vertrag abschließen. Den wird er in Mainz (höchstwahrscheinlich) nicht bekommen.

Daneben gilt auch Aaron Martin als Wechselkandidat. Der Linksverteidiger hat sich mittlerweile zwar wieder in die Stammformation der 05er gespielt, würde angesichts eines bis 2023 datierten Vertrags aber nur noch in diesem Sommer eine ordentliche Ablöse einbringen. Da mit Caci bereits ein Ersatz verpflichtet wurde, kann der Spanier gehen.

Heikel wird es im Abwehrzentrum, wo mit Jeremiah St. Juste und Moussa Niakhate gleich zwei Stars ordentlich Eigenwerbung betrieben und Interesse geweckt haben. Laut Bild werden die Mainzer aber nicht beide abgeben - demnach ist es wahrscheinlicher, dass St. Juste die Freigabe erhält, während Niakhate ein Angebot zur Vertragsverlängerung gemacht wird.

Zu guter Letzt wird auch Ersatzkeeper Finn Dahmen gehen. Der 23-Jährige hat gegenüber Robin Zentner klar das Nachsehen, ist aber zu talentiert, um sein Potenzial auf der Bank zu vergeuden.


Alle News zur Mainz 05 bei 90min:

facebooktwitterreddit