1. FSV Mainz 05

Mainz gelingt mit "besonderer Leistung" der fünfte Heimsieg in Folge

Malte Henkevoß
Nach dem nächsten Heimsieg freute sich die ganze Bank um Trainer Bo Svensson.
Nach dem nächsten Heimsieg freute sich die ganze Bank um Trainer Bo Svensson. / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Einen harten Kampf hat der FSV Mainz 05 am gestrigen Freitag geliefert, der vor allem zu einer spannenden Endphase im Freitagabendspiel geführt hat. Und der Kampf zahlte sich aus: Die Mainzer schafften es am Ende den aktuell Dritten der Bundesligatabelle mit Bayer Leverkusen tatsächlich mit 3:2 zu besiegen. Ein mental äußerst beeindruckenden Sieg der Mainzer, die zu Hause damit die Siegesserie am laufen hielten.


Es war nämlich bereits der fünfte Heimsieg in Folge für die 05er. Mit Leverkusen wurde damit auch noch ein Kandidat für die Champions-League-Plätze geschlagen. Deswegen fand Sportdirektor Martin Schmidt nach dem Spiel auch deutlich positive Worte im Interview bei DAZN: "Wir haben unsere Heimstärke bewiesen und den Gegner in die Schranken gewiesen. Davon leben wir in dieser Saison, deswegen stehen wir dort, wo wir jetzt stehen."

Mit dem Sieg hat Mainz nämlich gleichzeitig den Anschluss an die europäischen Plätze herstellen können. Nun steht Rang sieben zu Buche und mit 34 Punkten steht die Mannschaft von Trainer Bo Svensson nun punktgleich im Quintett von Rang vier bis Rang acht.

Apropos Trainer: Der brachte von der Bank schließlich die entscheidenden Impulse. Denn bis zur 84. Minute hatten die Mainzer noch zurückgelegen, die Werkself hatte ihren Stil gefahren, ohne dabei besonders zu glänzen. Svensson warf alles auf eine Karte, brachte drei frische Offensivkräfte mit Boetius, Ingvartsen und Neuzugang Burgzorg. Und gerade die beiden Erstgenannten brachten mit zwei Treffern die Wende zu Gunsten der Mainzer.

"Wir haben in der hitzigen Phase einen kühlen Kopf bewahrt", meinte Ingvartsen, der mit seinem 3:2 letztlich der Matchwinner wurde, und auch Svensson zeigte sich mehr als stolz auf seine Truppe: "Wir haben gewusst, dass wir eine besondere Leistung brauchen, um heute zu bestehen. Die haben wir dann auch bekommen."

Mit einer ebenso "besonderen Leistung" kann die Heimserie vielleicht sogar noch weitergehen, wenn in zwei Wochen Borussia Dortmund an den Bruchweg kommt. Doch jetzt liegt der Fokus erst mal auswärts und zwar am kommenden Wochenende in der Hauptstadt beim 1. FC Union Berlin.

Alle News zu Mainz 05 und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Mainz-News

facebooktwitterreddit