Bundesliga

Transfer-Poker: Gregoritsch will zum SC Freiburg - Demirovic im Tausch?

Yannik Möller
Ermedin Demirovic
Ermedin Demirovic / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der SC Freiburg würde gerne Michael Gregoritsch verpflichten und der Stürmer möchte diesen Wechsel ebenfalls angehen. Allerdings möchte der FC Augsburg einen Ersatz haben - der scheint in Ermedin Demirovic als Wunschkandidat gefunden.


Die Ausgangslage ist klar: Michael Gregoritsch möchte nach Freiburg und Freiburg möchte den Stürmer verpflichten. Bislang, so berichtete die Bild zuletzt, herrsche noch ein Ablöse-Poker mit Augsburg vor.

Inzwischen ist für den FCA aber klar: Es braucht natürlich auch einen Ersatz. Immerhin stand der 28-jährige Österreicher in der letzten Saison in Liga und Pokal 27 Mal auf dem Platz. 15 Partien davon startete er aus der ersten Elf heraus. Nur mit einer Ablösesumme ist ein solcher Spieler selbstredend nicht zu ersetzen.

Freiburg möchte Gregoritsch - Augsburg an Demirovic interessiert

Laut der Augsburger Allgemeinen ist entsprechend ein Interesse an Ermedin Demirovic entstanden. Der stürmt passenderweise für den Sport-Club und ist mit seinen Einsatzzeiten unter Christian Streich nicht wirklich zufrieden.

Dass er gerne häufiger spielen würde, allen voran in der Startelf, war bereits während der Vorsaison ein Thema. Insgesamt kam der 24-Jährige zwar auf 30 Liga-Einsätze, doch durfte er lediglich neun Mal von Anfang an starten.

Augsburg könnte Demirovic eine spürbar bessere Perspektive bieten - vor allem, wenn Gregoritsch weg ist.

Somit ist es durchaus denkbar, dass sich die beiden Klubs und die beiden Spieler in einem gegenseitigen Deal einig werden. Dann würde die Ablöse in den Hintergrund und ein Spielertausch in den Fokus rücken.


Alles zu Freiburg & Augsburg bei 90min:

facebooktwitterreddit