Frauenfußball

Sky überträgt Pokalfinale der Frauen

Daniel Holfelder
Titelverteidiger VfL Wolfsburg will auch in diesem Jahr ins Finale einziehen
Titelverteidiger VfL Wolfsburg will auch in diesem Jahr ins Finale einziehen / Mika Volkmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der DFB hat am Freitag mitgeteilt, dass das DFB-Pokalfinale der Frauen in diesem Jahr sowohl von der ARD als auch erstmals vom Pay-TV-Sender Sky live übertragen wird. Außerdem ändert sich die Anstoßzeit.


In den vergangenen Jahren wurde das Endspiel stets um 16 Uhr angepfiffen, in dieser Saison solle es um 16:45 losgehen. Sky wird seine Übertragung aber bereits um 16 Uhr mit einer Vorberichterstattung beginnen.

Anders als das Pokalfinale der Männer findet das Endspiel der Frauen seit 2010 im Rheinenergiestadion in Köln statt. Große Favoriten auf den Titel sind der FC Bayern und vor allem der VfL Wolfsburg, der den Pokal zuletzt sieben Mal hintereinander gewinnen konnte.

In der nächsten Woche findet das diesjährige Viertelfinale statt. Der FC Bayern ist am Montag in Jena zu Gast, die Wölfinnen empfangen am Mittwoch den SC Sand. Außerdem treffen sie SGS Essen und Bayer Leverkusen sowie Zweitligist Henstedt-Ulzburg und Turbine Potsdam aufeinander.

Im letzten Jahr waren sich in einem packenden Finale der VfL Wolfsburg und Eintracht Frankfurt gegenübergestanden. Nachdem es in der regulären Spielzeit 0:0 gestanden hatte, konnten sich die Wolfsburgerinnen in der Verlängerung durch ein Tor der momentan verletzten Ewa Pajor mit 1:0 durchsetzen.


Alle News rund um den Frauenfußball hier bei 90min:

Alle News zum Frauenfußball
Alle DFB-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit