Frauenfußball

Frauen-Bundesliga: Die Vorhersage zum 15. Spieltag

Daniel Holfelder
Die TSG Hoffenheim trifft im Spitzenspiel auf Eintracht Frankfurt
Die TSG Hoffenheim trifft im Spitzenspiel auf Eintracht Frankfurt / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bei den Frauen steht an diesem Wochenende nach der Länderspielpause der 15. Spieltag auf dem Programm. Während die Champions-League-Aspiranten aus Frankfurt und Hoffenheim im Topspiel aufeinandertreffen, schlagen der FC Bayern und der VfL Wolfsburg ein weiteres Kapitel im Fernduell um die Meisterschaft auf. Auch im Tabellenkeller ist einiges los. Dem FC Carl Zeiss Jena bietet sich die große Chance, den Abstiegskampf wieder spannend zu machen. Alle Spiele werden wie immer live von Magenta Sport übertragen. Hier die Vorhersage fürs Wochenende:


1. Bayer Leverkusen - Werder Bremen: 1:1


Bereits gestern Abend trennten sich Leverkusen und Bremen mit 1:1. Die Bremerinnen waren früh durch einen Strafstoß von Michelle Ulbrich in Führung gegangen (13.). Ebenfalls per Elfmeter gelang Verena Wieder der Ausgleich (55.). In der Tabelle steht die Werkself damit weiterhin im gesicherten Mittelfeld, während die Grün-Weißen mit sieben Punkten Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz Zehnter bleiben.



2. Eintracht Frankfurt - TSG Hoffenheim (Sa, 13 Uhr - Magenta Sport)


Im Spitzenspiel des 15.Spieltags treffen Frankfurt und Hoffenheim aufeinander. Die Frankfurterinnen stehen momentan auf Rang vier, nur drei Punkte von Hoffenheim und dem ersten Champions League-Platz entfernt.

Im direkten Duell um die Champions League setzen die Adlerträgerinnen vor allem auf ihre beiden Offensivkräfte Lara Prasnikar und Laura Freigang. Das Duo hat zusammen 15 Treffer und damit die Hälfte aller Eintracht-Tore in dieser Saison erzielt.

Demgegenüber steht die Hoffenheimer Offensive um Torjägerin Nicole Billa und Top-Talent Jule Brand. Beim Team von Trainer Gabor Gallai steht außerdem Gia Corley wieder zu Verfügung, die zuletzt aufgrund muskulärer Probleme gefehlt hatte.

Tipp: 2:3

3. VfL Wolfsburg - SC Freiburg (So, 13 Uhr - Magenta Sport)


Am Sonntag stehen sich der Tabellenzweite VfL Wolfsburg und die siebtplatzierten Freiburgerinnen gegenüber. Die Wölfinnen sind klar favorisiert, müssen aber auf die starke Freiburger Angreiferin Hasret Kayikci aufpassen.

Tipp: 4:1

4. FC Carl Zeiss Jena - SC Sand (So, 13 Uhr - Magenta Sport)


Im Kellerduell treffen Carl Zeiss Jena und der SC Sand aufeinander. Für beide Klubs könnte das Spiel die letzte Chance sein, noch einmal an die Nichtabstiegsplätze heranzukommen. Momentan beträgt der Rückstand auf das rettende Ufer sieben (Jena) und zehn (Sand) Punkte.

Tipp: 1:2

5. FC Bayern München - 1.FC Köln (So, 16 Uhr - Magenta Sport)


Die Bayern sind im Duell gegen den Aufsteiger Köln klarer Favorit. Die Geißböcke haben lediglich Außenseiterchancen und müssen vor allem defensiv über sich hinauswachsen, wenn gegen den Tabellenführer etwas Zählbares herausspringen soll.

Tipp: 5:0

6. SGS Essen - Turbine Potsdam (So, 16 Uhr - Magenta Sport)


Die Potsdamerinnen (Rang fünf) könnten vom direkten Duell zwischen Frankfurt und Hoffenheim profitieren und näher an die Champions-League-Plätze heranrücken. Der Neuntplatzierte aus Essen um Kapitänin Jacqueline Klasen hat allerdings etwas dagegen.

Tipp: 1:3



Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit