90min

Franzosen berichten: Dayot Upamecano entscheidet sich für Bayern München!

Tal Lior
Feb 12, 2021, 8:43 PM GMT+1
Boris Streubel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Über Dayot Upamecano und Bayern München wurde in den vergangenen Monaten viel berichtet. Nun herrscht laut Loïc Tanzi vom seriösen französischen Medium RMC Sport endgültige Klarheit rund um die Zukunft des Innenverteidigers von RB Leipzig.

Demnach hat sich Upamecano dafür entschieden, im Sommer zum FC Bayern zu wechseln. Der deutsche Rekordmeister, der in den vergangenen Wochen mehrmals öffentlich die Bemühungen um Upamecano bestätigte, wird die festgeschriebene Ausstiegsklausel des 22-Jährigen bezahlen. Zwischen dem Spieler und seinem voraussichtlichen neuen Klub besteht bereits eine Einigung über einen Vertrag. L'Équipe bestätigte ebenfalls diese Informationen.

Upamecano, der zu den begehrtesten Spielern auf seiner Position gehört, wurde neben dem FC Bayern vor allem mit Klubs aus der Premier League wie Chelsea und Liverpool in Verbindung gebracht. Nun stellt sich jedoch heraus, dass - vorausgesetzt, dass es keine dramatischen Änderungen geben wird - der ehemalige Salzburger der Bundesliga erhalten bleiben wird.

Somit hat der FC Bayern einen Nachfolger für den im Sommer ablösefrei abwandernden David Alaba gefunden. Für Upamecano muss der amtierende Klubweltmeister jedoch über 40 Millionen Euro zahlen, um die in Upamecanos Vertrag verankerte Ausstiegsklausel zu aktivieren.

facebooktwitterreddit