SGE-Neuzugang Aaronson verblüfft Glasner

Yannik Möller
Paxten Aaronson - noch im Dienste Philadelphias
Paxten Aaronson - noch im Dienste Philadelphias / Ira L. Black - Corbis/GettyImages
facebooktwitterreddit

Winter-Neuzugang Paxten Aaronson hat sich bei Eintracht Frankfurt augenscheinlich schnell eingelebt. Schon jetzt hat der sonst nicht mit vorschnellem Lob um sich schmeißende Oliver Glasner ein paar warme Worte für ihn übrig.


Bereits im November konnte sich Frankfurt die Dienste von Paxten Aaronson sichern. Der 19-jährige US-Amerikaner wechselte zum Jahreswechsel von Philadelphia nach Hessen.

Obwohl er nun gerade einmal die ersten Tage als Teil der Adler hinter sich gebracht hat, scheint sich der Youngster aus dem offensiven Mittelfeld bereits gut eingelebt zu haben. Die Bild etwa betitelt ihn als "positive Überraschung im Trainingslager". Rundherum gibt es viel Lob für den Neuzugang.

Aaronson hinterlässt schon jetzt einen guten Eindruck

Obwohl er gerade erst seinen ersten Auslands-Wechsel angetreten und zugleich noch sehr jung ist, spielt und trainiert er sich bei Frankfurt schon jetzt in den Vordergrund. Beim Testspiel-Sieg gegen RB Leipzig (4:2) vor ein paar Tagen hinterließ er ebenfalls einen guten Eindruck. Schon jetzt zeichnet sich ab, dass die drei Millionen Euro, die in ihn investiert wurden, gut angelegtes Geld sind.

Oliver Glasner ist sonst gewiss nicht allzu voreilig, wenn es um öffentliches Lob geht. Bei Aaronson macht aber auch er eine Ausnahme (via Bild): "Er setzt vieles von dem, was wir ihm mitgeben, schon gut um."

Dem Coach gefällt vor allem die mutige, unbekümmerte Art, mit welcher der Neuzugang schon jetzt auftritt. "Das ist generell die Mentalität der Amerikaner. Sie denken weniger nach, sie machen einfach", führte er aus.

Zwar wird es angesichts des eingespielten Teams und der großen Ambitionen der Eintracht gewiss nicht leicht, sich als junger Winter-Neuzugang halbwegs regelmäßige Einsätze zu erspielen. Doch scheint Aaronson bereits gute Karten zu haben, was die zu erwartende Spielpraxis betrifft.


Alles zur SGE bei 90min:

facebooktwitterreddit