Entscheidung gefallen: Flick wechselt in die 2. Bundesliga

Oscar Nolte
Florian Flick wechselt in die 2. Bundesliga
Florian Flick wechselt in die 2. Bundesliga / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Schalke 04 wird Florian Flick bis zum Saisonende verleihen. Den defensiven Mittelfeldspieler zieht es in die 2. Bundesliga. Im Sommer geht es aber definitiv zurück nach Gelsenkirchen.


Florian Flick wird den FC Schalke 04 per Leihe bis Saisonende verlassen. Laut Sky Sport steht nun auch fest, wohin es den 22-Jährigen ziehen wird: Flick heuert beim 1. FC Nürnberg an.

Dort soll Flick mehr Spielzeit bekommen, als in dieser Saison auf Schalke. In der Hinrunde kam der defensive Mittelfeldspieler nur in achte Spielen in der Bundesliga für die Königsblauen zum Einsatz, in den vergangenen sechs Partien kam Flick gar nicht mehr zum Zug.

In Nürnberg soll der Youngster eine tragendere Rolle spielen. Dem Bericht zufolge waren die Gespräche mit Club-Coach Markus Weinzierl ausschlaggebend für Flicks Entscheidung pro Nürnberg. Der ehemalige Schalke-Coach hat Flick offenbar eine gute Perspektive aufgezeigt.

Laut Sky Sport wird es mit der offiziellen Verkündung des Transfers noch einige Zeit dauern. Geplant ist eine Leihende bis Saisonende - ohne Kaufoption.


Alle aktuellen Transfers & Gerüchte bei 90min:

facebooktwitterreddit