90min

Fix: Ridle Baku wechselt von Mainz 05 zum VfL Wolfsburg

Oct 1, 2020, 11:11 AM GMT+2
Ridle Baku
Ridle Baku trägt künftig das VfL-Trikot | DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der Wechsel von Ridle Baku zum VfL Wolfsburg ist perfekt. Der U21-Nationalspieler unterschreibt bei den Wölfen einen Vertrag bis 2025 und soll beim VfL den Engpass auf der Rechtsverteidiger-Position beheben.

Mit William und Mbabu fehlen den Wolfsburgern aktuell beide nominellen Rechtsverteidiger. Zuletzt musste Offensivkraft Felix Klaus hinten rechts auflaufen. Mit Baku sichert sich das Team von Oliver Glasner ab und bekommt aus Mainz einen weiteren Rechtsverteidiger mit jeder Menge Potenzial.

Der 22-Jährige ist eigentlich gelernter Mittelfeldspieler, konnte auf der Position des Rechtsverteidigers in der vergangenen Saison aber bei den Nullfünfern überzeugen. Bei seinem neuen Klub erhält Baku die Rückennummer 20.

"Ich freue mich auf die neue Herausforderung. Ich habe dem FSV Mainz 05 alles zu verdanken und der Verein wird immer einen besonderen Platz in meinem Herzen haben", wird Baku in der Pressemitteilung zitiert. "Aber ich habe gespürt, dass es Zeit ist, den nächsten Schritt in meiner Entwicklung zu machen und dafür finde ich in Wolfsburg die besten Voraussetzungen vor."

Auch Wölfe-Sportdirektor Marcel Schäfer zeigt sich zufrieden mit dem Transfer: "Ridle hat uns aufgrund seiner sportlichen Entwicklung und in den Gesprächen überzeugt. Er ist jung, erfolgshungrig und kann sich mit dem von uns eingeschlagenen Weg komplett identifizieren. Wir freuen uns auf einen Spieler, der auf mehreren Positionen flexibel einsetzbar ist."

facebooktwitterreddit