90min
facebooktwitterinstagramyoutuberss

Fix: Köln schnappt sich Zieler

Ron-Robert Zieler
Ron-Robert Zieler wechselt zum 1. FC Köln | TF-Images/Getty Images

Der 1. FC Köln hat einen neuen Torhüter: Rob-Robert Zieler wechselt zunächst auf Leihbasis von Hannover 96 in die Domstadt. Dort soll er dem etablierten Timo Horn Konkurrenz machen.

In den letzten Tagen hatte sich der Wechsel des 31-Jährigen bereits angekündigt. Bei Hannover 96 wurde Zieler nach dem Transfer von Michael Esser mehr oder weniger vor die Tür gesetzt und von 96-Boss Martin Kind wenig stilvoll heruntergeputzt. Da der Effzeh nach dem Karriereende von Thomas Kessler einen neuen Keeper benötigte, schlug er - vorerst auf Leihbasis - zu.

Für Zieler ist der Wechsel nach Köln eine Reise in die Vergangenheit. Der Weltmeister von 2014 wurde in der Rheinmetropole geboren und war zwischen 1999 und 2005 in der Jugendabteilung des Effzeh aktiv.

"Es ist schön, zum FC zurückzukehren. Als das Angebot kam, musste ich nicht lange überlegen. Ich hatte gute Gespräche mit Horst Heldt und Andreas Menger und ich freue mich riesig über die Chance, jetzt wieder in meiner Geburtsstadt zu spielen", erklärt Zieler nach seiner Unterschrift.

Heldt schwärmt: "Mit Ron haben wir einen Keeper gefunden, der genau in unser Profil passt. Er bringt die Qualität und die Erfahrung mit, die wir auf dieser Position unbedingt brauchen. Und er ist bereit, die Rolle, die wir gemeinsam definiert haben, zu 100 Prozent zu anzunehmen: Als Nummer zwei mit dem Anspruch, spielen zu wollen."