FIFA 23 Ultimate Team: Die besten Schnäppchen für dein Starter-Team

Jan Kupitz
Karim Adeyemi
Karim Adeyemi / Lars Baron/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die ersten Tage von Ultimate Team können hart sein. Die Münzen sind spärlich und du bist weit davon entfernt, mit Kylian Mbappe und Neymar die Verteidigungen auseinander zu nehmen.

Du kannst versuchen, schon früh zu sparen, aber du brauchst einen wettbewerbsfähigen Kader, um Spiele zu gewinnen und dich an das große Geld heranzutasten.

Hier sind einige Schnäppchen, die du dir für dein FIFA 23-Starter-Team ansehen solltest.

1. Adama Traore

Adama Traore
Adama Traore / James Williamson - AMA/GettyImages

Es liegt auf der Hand, mit Adama Traore zu beginnen: Er ist eine furchteinflößende Karte.

96 beim Tempo und 86 beim Dribbling bei einem Spieler, der auf beiden Flügeln spielen kann, sollten Traore zu einem Kandidaten für jede Mannschaft machen - hinzu kommen seine 89 Punkte bei der Physis.

Seine Schusskraft und sein Passspiel lassen ein wenig zu wünschen übrig. Wenn du ihn also aufstellst, solltest du darauf achten, dass du ihn mit den richtigen Spielern umgibst.

2. Beto

Beto
Beto / Alessandro Sabattini/GettyImages

Erling Haaland wird im fortgeschrittenen Spielverlauf ein beliebter Stürmer sein, aber warum schauen wir uns zu Beginn nicht einmal Beto an?

Der 1,94 m große Stürmer, der in der Serie A bei Udinese spielt, hat nur eine Gesamtpunktzahl von 79 und kann natürlich nicht mit Haalands Statistiken mithalten, aber er kommt ihnen unglaublich nahe - 87er Tempo, 81er Physis und 79 beim Schießen.

Betos Karte ist nicht selten, also wissen wir, dass er spottbillig sein wird. Unterschätzt nicht, wie gut er zu Beginn sein kann.

3. Karim Adeyemi

Karim Adeyemi
Karim Adeyemi / BSR Agency/GettyImages

Karim Adeyemi, der jetzt bei Borussia Dortmund spielt, ist in einer der brauchbarsten Ligen des Spiels aktiv.

Der mit 75 bewertete Stürmer zeichnet sich durch alles aus, was man sich von einem Stürmer in der Startelf wünscht: 93 beim Tempo und 76 beim Schuss. Es gibt so viele Spieler, mit denen man ihn mit Leichtigkeit verbinden kann.

Zum Beispiel...

4. Sheraldo Becker

Sheraldo Becker
Sheraldo Becker / Boris Streubel/GettyImages

Sheraldo Becker ist bei FIFA 23 ein Stürmer, der zum rechten Mittelfeldspieler umfunktioniert werden kann und für jede Bundesligamannschaft ein Muss ist.

Mit einer Geschwindigkeit von 95, einem Dribbling von 77 und einem Schuss von 75 ist der Stürmer von Union Berlin in der Lage, überall auf dem Spielfeld eine echte Gefahr darzustellen.

Da er der einzige Goldspieler aus seinem Heimatland Surinam ist, ist es nicht ganz einfach, eine Chemie zu erzeugen, aber er wird sich problemlos in einen Bundesliga-Angriff einfügen.

5. Kim Min-jae

Kim Min-jae
Kim Min-jae / Marco Canoniero/GettyImages

Kim Min-jae von der SSC Neapel sieht wie ein perfekter Innenverteidiger aus.

Seine südkoreanische Staatsangehörigkeit macht es zwar schwierig, eine perfekte Chemie zu bilden, aber der 1,90 Meter große Verteidiger kann schon früh Teil einer Eliteabwehr der Serie A sein.

Mit einem Tempo von 80, einer Physis von 84 und 79 Punkten im Verteidigen ist Kim der Inbegriff eines Schnäppchens.

6. Lucas Paqueta

Lucas Paqueta
Lucas Paqueta / Catherine Steenkeste/GettyImages

Lucas Paqueta, der jetzt in der Premier League spielt, ist ein vielseitiger Spielmacher, der eine große Gefahr zu sein scheint.

Er ist ein exzellenter Passgeber, Schütze und Dribbler, und seine Kombination aus 5*-Skills und 4* beim schwachen Fuß macht Paqueta zu einem sehr aufregenden Spieler.

In der englischen Premier League und mit brasilianischer Staatsbürgerschaft sollte Paqueta leicht in jeden Kader zu integrieren sein.

7. Ryan Gravenberch

Ryan Gravenberch
Ryan Gravenberch / BSR Agency/GettyImages

Ryan Gravenberch wechselte im Sommer von Ajax zu Bayern München und eröffnete damit eine völlig neue Welt an Möglichkeiten in Ultimate Team.

Nachdem er lange Zeit mit Paul Pogba verglichen wurde, dürften Gravenberchs Werte keine Überraschung sein. Er ist sehr vielseitig und für seine Größe von 1,90 m erstaunlich wendig, sodass du ihn überall im Mittelfeld einsetzen kannst.

Wenn man dann noch seine 4*-Skills und seine 4* beim schwächeren Fuß hinzunimmt, gibt es nicht viel, was Gravenberch nicht kann.

8. Inaki Williams

Inaki Williams
Inaki Williams / Juan Manuel Serrano Arce/GettyImages

Inaki Williams, ein weiterer langjähriger Favorit in Ultimate Team, kann jedem Verteidiger Probleme bereiten.

Sein Tempo von 94 ist unschlagbar, aber selbst wenn ihn jemand erwischt, sollte Williams' Physis von 83 ausreichen, um am Ball zu bleiben.

Wenn du ein Flankenspiel bevorzugst, ist Williams mit seinen 1,86 m und 89 Punkten bei der Sprungkraft ebenfalls jemand, den du in deinem Team haben willst.

9. Gregor Kobel

Gregor Kobel
Gregor Kobel / Martin Rose/GettyImages

Den richtigen Torhüter zu finden, ist eine der schwierigsten Aufgaben beim Aufbau einer Mannschaft. Dortmunds Gregor Kobel scheint eine sichere Sache zu sein.

Mit seinen 1,95 m und 88 Punkten bei seinen Reflexen ist er ein absoluter Albtraum, an dem man nicht vorbeikommt.

Als Bonus hat Nick Pope von Newcastle ähnliche Werte - er sollte eure erste Wahl sein, wenn ihr eine Premier-League-Abwehr aufbauen wollt.

10. Ronald Araujo

Ronald Araujo
Ronald Araujo / Alex Caparros/GettyImages

Zum Schluss haben wir Barcelonas Innenverteidiger Ronald Araujo.

Sein Tempo von 77 ist etwas langsamer als erwartet, aber immer noch mehr als gut genug für einen Innenverteidiger. Zudem hat er eine 83 im Verteidigen und eine 83 bei der Physis, die zu seiner Größe von 1,88 m passen.

Wichtig ist, dass Araujos mittlere/hohe Working-Rate bedeutet, dass er sich ausschließlich auf die Verteidigung konzentrieren wird, also braucht er nicht das blitzschnelle Tempo, um zurückzukommen. Der richtige Chemiestil kann dir dort einen Schub geben, wenn du einen brauchst.


facebooktwitterreddit