90min
Real Madrid

FIFA 22: Eden Hazards Rating seit Real-Wechsel im freien Fall

Jan Kupitz
Eden Hazard hat bei Real stark abgebaut
Eden Hazard hat bei Real stark abgebaut / Soccrates Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Als er noch das Trikot des FC Chelsea trug, war Eden Hazard einer der besten Spieler der Welt. Nicht umsonst hatte der belgische Flügelstürmer eine der höchsten Bewertungen bei FIFA. Doch seit seiner Ankunft bei Real Madrid konnte der 30-Jährige nicht mehr in Bestform spielen. Und seine Ratings bei FIFA nahmen immer weiter ab...


Im Juni 2019 ging für Eden Hazard ein Traum in Erfüllung. Der belgische Nationalspieler (113 Länderspiele), der sich bei Chelsea als einer der besten Spieler der Premier League und der Welt etabliert hatte, entschied sich, die Blues in Richtung Real Madrid zu verlassen. Die Königlichen investieren 115 Millionen Euro für den linken Flügelspieler, der in der spanischen Hauptstadt mit seinem großen Idol Zinedine Zidane zusammenarbeiten konnte.

Doch seit seiner Ankunft bei Real ist Eden Hazard nur noch ein Schatten seiner selbst. Er hat nur 48 Spiele für den spanischen Topklub bestritten, dabei fünf Tore erzielt und neun Vorlagen gegeben.

Seine schwachen Leistungen haben sein FIFA-Rating in den letzten Jahren erheblich gesenkt.

Während er in FIFA 19 - noch als Chelsea-Spieler - einen Wert von 91 hatte, fiel Eden Hazard bei FIFA 21, nach seiner ersten Real-Saison, auf 88 Punkte. Und bei FIFA 22 hat der belgische Superstar weitere drei Punkte verloren: Sein Rating liegt nur noch bei 85 Punkten!

Ein Rückgang von sechs Punkten in so kurzer Zeit - und in einem Alter, in dem Hazard eigentlich auf dem Höhepunkt seines Könnens sein sollte. Wer hätte das voraussehen können, als er Chelsea verließ?

facebooktwitterreddit