90min

FIFA 21 Ratings Borussia Mönchengladbach: Das sind die neuen Werte

Oct 9, 2020, 9:49 AM GMT+2
Lars Stindl
Auch in FIFA stellt Gladbach eine starke Mannschaft | Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit dem Start von FIFA 21 sind auch alle Werte der neuen Stars bekannt. Nach einer starken Saison gibt es bei Borussia Mönchengladbach einige Aufwertungen. Das sind die neuen Werte der Fohlen-Stars, in Klammern seht ihr das zu erreichende Potenzial.

Jetzt FIFA 21 bestellen!

1. Gladbach FIFA 21 Ratings - Torwart

Yann Sommer
Sommer kann sich mit den Besten messen | Frederic Scheidemann/Getty Images

Im Tor ist es natürlich Yann Sommer, der mit einer starken Bewertung herausragt. Seine 86 Zähler werden von keinem anderen Gladbacher übertroffen. Damit kann er sogar etwas zu den besten Keepern aufschließen. Mit Tobias Sippel steht ein ebenfalls ordentlicher Ersatz parat.

  • Yann Sommer - 86 (Potenzial: 86)
  • Tobias Sippel - 73 (73)
  • Max Grün - 67 (67)
  • Moritz Nicolas (an Osnabrück verliehen) - 64 (76)
  • Jan Olschowsky - 63 (81)

2. Gladbach FIFA 21 Ratings - Abwehr

Nico Elvedi, Matthias Ginter
Ginter und Elvedi bilden ein starkes Zentrum | Lars Baron/Getty Images

Die starke Defensive der Gladbacher wird im neuen Teil belohnt. Allen voran Matthias Ginter konnte seine Bewertung weiter nach oben drücken. Nico Elvedi stagniert dagegen etwas, hat aber weiterhin viel Potenzial. Hervorragend aufgestellt ist die Borussia auch auf den Außenbahnen.

  • Matthias Ginter - 82 (83)
  • Stefan Lainer - 80 (80)
  • Ramy Bensebaini - 79 (82)
  • Nico Elvedi - 78 (84)
  • Tony Jantschke - 75 (75)
  • Oscar Wendt - 75 (75)
  • Michael Lang - 74 (74)
  • Jordan Beyer - 69 (83)
  • Andreas Poulsen - 65 (76)
  • Kaan Kurt - 63 (79)
  • Mamadou Doucouré - 62 (75)

3. Gladbach FIFA 21 Ratings - Mittelfeld

Denis Zakaria
Zakaria ist Gladbachs Fels in der Brandung | DeFodi Images/Getty Images

Einer der wichtigsten Leistungsträger der Fohlen ist Antreiber und Stabilisator Denis Zakaria. Dementsprechend ging es für den Schweizer wenig überraschend nach oben. Auch manch anderer Mittelfeldspieler konnte sich im Vergleich zum Vorjahr steigern. Insgesamt ist es ein enorm ausgeglichenes Kadergefüge.

  • Denis Zakaria - 83 (87)
  • Lars Stindl - 80 (80)
  • Florian Neuhaus - 79 (86)
  • Valentino Lazaro - 79 (83)
  • Christoph Kramer - 78 (78)
  • Jonas Hofmann - 77 (77)
  • Ibrahima Traoré - 75 (75)
  • László Bénes - 73 (79)
  • Hannes Wolf - 72 (82)
  • Keanan Bennetts (an Ipswich verliehen) - 63 (74)
  • Famana Quizera - 62 (80)
  • Jacob Italiano - 61 (82)

4. Gladbach FIFA 21 Ratings - Angriff

Marcus Thuram
Marcus Thuram gehört bald zu den besten Angreifern der Liga | Frederic Scheidemann/Getty Images

In Sachen Leistungsdichte steht der Angriff dem Rest der Mannschaft in nichts nach. Das französische Sturm-Duo um Alassane Plea und Marcus Thuram knackt die 80er-Marke. Auf der Bank bietet sich mit Patrick Herrmann oder Breel Embolo ebenfalls viel Qualität an.

  • Marcus Thuram - 80 (86)
  • Alassane Plea - 80 (81)
  • Patrick Herrmann - 78 (78)
  • Breel Embolo - 78 (84)
  • Julio Villalba - 62 (71)
  • Torben Müsel - 62 (76)
facebooktwitterreddit