2. Bundesliga

Meisterschaft perfekt: Magdeburg kehrt zurück in die 2. Bundesliga

Oscar Nolte
Der 1. FC Magdeburg ist Drittligameister
Der 1. FC Magdeburg ist Drittligameister / Ronny Hartmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der 1. FC Magdeburg hat sich vorzeitig zum Meister der 3. Bundesliga gekrönt. Durch den 3:0-Sieg gegen Zwickau stehen Platz eins und die Rückkehr in die 2. Bundesliga rechnerisch fest.


Nach zwei Jahren Abstinenz ist der 1. FC Magdeburg zurück in der 2. Bundesliga. Am 33. Spieltag machte der FCM mit einem 3:0-Sieg über den FSV Zwickau die vorläufige Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg perfekt.

Das Team von Cheftrainer Christian Titz spielt eine überragende Saison und steht nach 33 Runden mit 72 Punkten absolut verdient an der Tabellenspitze.

Die Vorsitzende der DFL-Geschäftsführung, Donata Hopfen, gratulierte dem Verein nach dem Sieg gegen Zwickau zur Meisterschaft und zum Aufstieg: "Wer über Monate die Tabelle anführt, hat den Aufstieg zweifellos redlich verdient: Herzliche Gratulation an den gesamten 1. FC Magdeburg – an Trainer Christian Titz und seine Mannschaft, die durch herausragende Konstanz zum zweiten Mal überhaupt nach 2018 den Sprung in die 2. Bundesliga geschafft und diese Rückkehr frühzeitig perfekt gemacht hat. Glückwünsche auch an alle Verantwortlichen des Clubs, der zu den erfolgreichsten Fußballvereinen in der früheren DDR gehörte und 1974 den einzigen Europapokalsieg einer Mannschaft aus dem Osten Deutschlands feiern durfte."

facebooktwitterreddit