90min
FC Liverpool

Klopp mit Update zu van Dijk und Co.

Jan Kupitz
Virgil van Dijk fiel lange aus
Virgil van Dijk fiel lange aus / Laurence Griffiths/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Liverpool hatte in der vergangenen Saison unglaubliches Verletzungspech, vor allem die Defensive der Reds litt unter den vielen Ausfällen. Doch nun lichtet sich das Lazarett endlich - Jürgen Klopp gibt ein Update zu Virgil van Dijk und Co.


Dass Liverpool in der letzten Spielzeit in eigentlich allen Wettbewerben hinter den Erwartungen zurückblieb, lag zu einem großen Teil auch am Fehlen von Virgil van Dijk. Der Abwehrboss, der für Jürgen Klopp so wichtig ist wie kein anderer Spieler im Team, fiel aufgrund einer Kreuzbandverletzung seit Oktober (!) aus. Seine Abwesenheit machte sich in zahlreichen Partien bemerkbar - umso wichtiger, dass er zum Saisonstart wieder vollkommen fit ist. Dafür sagte er sogar seine Teilnahme an der EM ab.

Mit Joe Gomez fehlte ein weiterer wichtiger Baustein der Reds-Abwehr ebenfalls für viele Monate. Der 24-Jährige hatte im November seinen letzten Einsatz, ehe er von Kniebeschwerden ausgebremst wurde.

Virgil van Dijk, Joe Gomez
Virgil van Dijk und Joe Gomez verpassten weite Teile der vergangenen Saison / Robin Jones/Getty Images

Jürgen Klopp teilte gegenüber Liverpools Homepage immerhin mit, dass die Genesung seiner beiden Stars wie gewünscht ablaufe. An das komplette Trainingspensum sei bei ihnen aber noch nicht zu denken: "Virg und Joe werden jetzt in den ersten Tagen keine doppelten Einheiten mit dem Team haben; sie haben eine zweite Sitzung am Tag, aber die ist mit der Reha-Abteilung, Physiotherapie, solche Sachen. Sie sehen wirklich gut aus. Ich weiß nicht genau, wann wir die nächsten Schritte machen können, aber es wird in den nächsten vier Wochen passieren, ganz sicher - wir werden einen großen Schritt nach vorne machen."

Am dichtesten vor der Rückkehr steht demnach Joel Matip, der dritte Innenverteidiger im Bunde. Der Ex-Schalker war seit Januar aufgrund einer Knöchelverletzung nicht mehr zum Einsatz gekommen. "Joel sieht gut aus, absolut, er ist dem normalen Training am nächsten und dann werden wir sehen, wann wir ihn zum Spielen bringen", so Klopp, der auch ein Update zu Trent Alexander-Arnold parat hatte.

Liverpools Rechtsverteidiger hatte sich bei der englischen Nationalmannschaft vor der EM an der Hüfte verletzt, weshalb er das Turnier kurzfristig absagen musste. "Trent hatte eine ernsthafte Verletzung, aber es ist jetzt keine große, würde ich sagen. Er ist nah dran, aber im Moment, wahrscheinlich die nächsten fünf oder sechs Tage, hat er ein spezielles Programm: Er wird ab und zu mit der Mannschaft trainieren, wahrscheinlich ab und zu alleine. Aber dann in fünf oder sechs oder sieben Tagen sollte er im normalen Mannschaftstraining sein."

Überstürzen wolle und werde man jedoch bei keinem Akteur etwas. "Wir sind in ständigen Gesprächen mit der medizinischen Abteilung, der Fitnessabteilung, der Reha-Abteilung darüber, was für sie heute richtig ist", erklärte Kloppo. "Müssen sie vielleicht ein bisschen mehr tun als der Rest der Gruppe, müssen sie ein bisschen weniger tun?"

Bis zum Start der neuen Premier-League-Saison haben die Reds noch einen Monat Zeit: Am 14. August legen die Engländer los.

facebooktwitterreddit