90min
FC Liverpool

Liverpool: Karius in die Schweiz?

Jan Kupitz
Loris Karius könnte Liverpool schon im Winter verlassen
Loris Karius könnte Liverpool schon im Winter verlassen / Lewis Storey/Getty Images
facebooktwitterreddit

Loris Karius könnte den FC Liverpool schon im Winter verlassen. Der schweizer Topklub FC Basel ist an den Diensten des 28-Jährigen interessiert.


Nachdem er die vergangene Saison auf Leihbasis beim 1. FC Union Berlin (wo er entgegen seiner Erwartungen nur die Nummer zwei war) verbrachte hatte, musste Loris Karius im Sommer zum FC Liverpool zurückkehren.

Doch bei den Reds sieht seine Perspektive noch schlechter aus, denn hinter dem unangefochtenen Alisson, dem jungen Caoimhin Kelleher sowie Routinier Adrian ist Karius lediglich die Nummer vier. Sein Vertrag endet im Sommer 2022, schon im Winter könnte es zu einem vorzeitigen Abgang kommen.

Laut Bild-Angaben zeigt der FC Basel großes Interesse an Karius. Schon im Sommer soll ein Wechsel zu den Eidgenossen "ganz, ganz nah" vor dem Vollzug gestanden haben - der 28-Jährige selbst wäre für den Schritt in die Schweiz bereit gewesen. In der Winter-Transferperiode könnte das Thema erneut heiß werden.

Keita will mit Verlängerung warten

Weniger heiß sind dagegen aktuelle Meldungen aus England, nach denen Naby Keita kurz vor einer Vertragsverlängerung stünde. Die Bild bestätigt zwar ein erstes Treffen zwischen den Reds und dem Berater des Mittelfeldspielers, doch der Ex-Leipziger habe keine Eile, seine Unterschrift unter einen neuen Vertrag zu setzen.

Es heißt, dass der 26-Jährige zunächst abwarten wolle, wie sich seine sportliche Rolle unter Jürgen Klopp entwickeln werde - einen Stammplatz hat Keita beim LFC nämlich nicht inne. Sein Kontrakt ist aktuell bis 2023 datiert.

facebooktwitterreddit