FC Liverpool

FC Liverpool: Ramsay dritter und letzter Neuzugang des Sommers

Jan Kupitz
Calvin Ramsay
Calvin Ramsay / Scott Baxter/GettyImages
facebooktwitterreddit

Calvin Ramsay steht kurz vor einem Wechsel zum FC Liverpool - er ist der dritte und zugleich letzte Neuzugang der Reds für diesen Sommer.


Nach Fabio Carvalho und Darwin Nunez steht mit Calvin Ramsay der nächste Transfer des LFC vor dem Abschluss. Laut Angaben der Times haben sich die Reds mit Aberdeen, wo der Youngster noch bis 2024 unter Vertrag steht, auf eine Ablöse von 4,7 Millionen Euro geeinigt. Durch leistungsbezogene Bonuszahlungen kann der Betrag in Zukunft um weitere 2,9 Millionen Euro steigen.

Der Medizincheck des schottischen U21-Nationalspielers steht noch aus und soll frühestens am Wochenende stattfinden. Anschließend wartet ein Vertrag bis 2027 auf Ramsay, der sich auf der Rechtsverteidiger-Position am wohlsten fühlt und in der abgelaufenen Saison auf neun Torvorlagen in 33 Pflichtspielen für Aberdeen kam - mit gerade einmal 18 Jahren.

Die Times führt aus, dass Ramsay vermutlich bereits der letzte Neuzugang des FC Liverpool in diesem Sommer sein wird. Die Reds sind demnach mit ihrem Kader sehr zufrieden und würden auch nicht reagieren, sollten noch Akteure verkauft werden. Sadio Mané, Takumi Minamino und Alex Oxlade-Chamberlain sind beispielsweise Kandidaten für einen Abgang.

Im Sommer 2023 möchte Liverpool dann das Mittelfeld hochkarätig verstärken - der Dortmunder Jude Bellingham nimmt in den Planungen des englischen Vize-Meisters eine besonders hohe Priorität ein. Bei Aurelien Tchouaméni gingen die Reds zuletzt leer aus: der Franzose entschied sich für einen Wechsel zu Real Madrid.


Alles zum Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit