Transfer

FC Fulham nimmt Gespräche über Zirkzee-Transfer auf

Jan Kupitz
Joshua Zirkzee
Joshua Zirkzee / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Kurz vor dem Bundesliga-Start kommt in die Personalie Joshua Zirkzee Bewegung rein. Der FC Fulham hat Gespräche über einen Transfer aufgenommen.


In der vergangenen Saison, die er auf Leihbasis beim RSC Anderlecht verbrachte, konnte Joshua Zirkzee sein Talent eindrucksvoll zur Schau spielen. 15 Treffer sowie acht Assists gelangen ihm in 32 Spielen in der belgischen Liga - eine starke Quote, die jedoch nicht dabei half, sein Standing beim FC Bayern zu verbessern.

Trotz des Abgangs von Robert Lewandowski gilt Zirkzee nämlich nach wie vor als Verkaufskandidat. Mit Mathys Tel haben die Münchener ein neues Supertalent für den Angriff verpflichtet, zudem steht Eric Maxim Choupo-Moting als Backup zur Verfügung. Da bleibt nicht mehr viel Spielzeit für Zirkzee übrig.

Gemäß Angaben des Evening Standard hat der FC Fulham die Gespräche über eine Verpflichtung des jungen Niederländers aufgenommen. Der Premier-League-Aufsteiger sucht dringend Verstärkung für sein Team, um das Ziel Klassenerhalt meistern zu können.

Laut Bericht sollen zwar auch Bournemouth und Southampton Interesse am 21-Jährigen angemeldet haben, doch Zirkzee bevorzuge einen Wechsel zu Fulham. Eine potenzielle Ablöse für den Angreifer nennt der Evening Standard nicht - zuletzt war jedoch zu vernehmen, dass der FC Bayern rund 15 Millionen Euro für den Youngster sehen möchte.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit