FC Chelsea schnappt sich Stürmer-Juwel

Henry Einck
David Datro Fofana spielt beim FC Molde.
David Datro Fofana spielt beim FC Molde. / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Chelsea hat sich ein neues Stürmer-Juwel geschnappt. Der ivorische Torjäger David Datro Fofana kommt vom norwegischen Erstligisten FK Molde. Für das 20-jährige Talent sollen die Londoner zwölf Millionen Euro bezahlen. Der Medizincheck soll noch am Donnerstag erfolgen.


Es hatte sich in den vergangenen Wochen bereits angebahnt: Auf der Suche nach den größten Talenten der Welt ist der FC Chelsea beim FK Molde in Norwegen fündig geworden. Dort läuft im Sturmzentrum David Datro Fofana auf. Der 20-Jährige schoss den Klub in diesem Jahr mit beeindruckenden 15 Ligatoren zum Titel. Das weckte Interesse aus der Premier League.

In den Gesprächen scheint der FC Chelsea am meisten überzeugt zu haben. Nach Informationen von Transfer-Experte Fabrizio Romano ist der Wechsel von Fofana zu den Blues bereits fix. Die Klubs sollen sich auf eine Ablösesumme von zwölf Millionen Euro geeinigt haben. Der Medizincheck soll noch am Donnerstag, dem Tag an dem Fofana 20 Jahre alt geworden ist, in London erfolgen.

Um Fofana zu verpflichten, mussten sich die Blues gegen einige Liga-Konkurrenten durchsetzen. 90min erfuhr, dass Brighton, Brentford und Leicester interessiert waren. Dass der Ivorer in London Spielzeit erhält, ist aktuell gar nicht unwahrscheinlich. Im Sturmzentrum hat Chelsea aktuell nur Pierre-Emerick Aubemeyang (33) aufzubieten. Back-Up Armando Broja (21) fällt mit einem Kreuzbandriss bis Saisonende aus. Fofana könnte also schon bald eine Chance erhalten.

Neuer Eigentümer verfolgt Talent-Strategie

Der Transfer von Fofana ist das nächste Zeichen für die neue Strategie des Londoner Klubs. Vereinseigentümer Todd Boehly (49) soll gefordert haben, zukünftig mehr Talente mit Entwicklungspotenzial an die Stamford Bridge zu holen. Dafür wurde Chef-Scout Kyle Macaulay (36) eingestellt, der Anfang September mit Trainer Graham Potter (47) von Liga-Konkurrent Brighton & Hove Albion kam. Macaulay ist dafür bekannt, ein Auge für Juwelen zu haben.

Die Strategie begann aber schon vor der Ankunft von Macaulay. Im Sommer holte Chelsea mit Carney Chukwuemeka (19) und Gabriel Slonina (18) zwei große Talente. Chukwuemeka kam für 18 Millionen Euro von Aston Villa, Slonina für 9,09 Millionen Euro von Chicago Fire. Jetzt wird mit Fofana das nächste Juwel folgen. Zudem sollen die Talente Andrey Santos (18) von Vasco da Gama, Fabio Chiarodia (17) von Werder Bremen, Vitor Roque (17) von Athletico-PR, Rafa Marín (20) von Real Madrid Castilla und Diego Moreira (18) von Benfica B auf der Liste stehen.


Alles zum FC Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit