Bayern München

FC Bayern mit großer Vorfreude auf de Ligt: "Er bringt die Eigenschaften mit"

Yannik Möller
Matthijs de Ligt
Matthijs de Ligt / BSR Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

In Kürze wird die Verpflichtung von Matthijs de Ligt seitens des FC Bayern offiziell werden. Schon jetzt zeigt sich bei den Bossen und in der Mannschaft eine große Vorfreude und Bewunderung für den Verteidiger.


Es ist eine Win-Win-Situation, sowohl für Matthijs de Ligt, als auch für die Bayern. Während sich der 22-Jährige einem Verein anschließen wird, von dem er selbst ein großer Sympathisant ist, bekommt der Klub einen mehr als adäquaten Ersatz für Niklas Süle.

Logisch, über den finanziellen Aspekt gehört genauso gesprochen. Schließlich ging der eine ablösefrei, während für den anderen etwa 80 Millionen Euro gezahlt werden. Doch versprechen sich die Münchener einen über Jahre hinweg gut zum Klub passenden und noch jungen Verteidiger, der die Mannschaft über einige Saisons hinweg spürbar besser machen soll.

Bayern schwärmen von de Ligt: "Sehr, sehr wichtig für uns"

Das wird schon jetzt deutlich, so wie sich manch ein FCB-Akteur äußert. Der Transfer ist noch nicht ganz offiziell, da wird von de Ligt schon geschwärmt.

Oliver Kahn beispielsweise freute sich darüber, dass der Niederländer "sofort davon überzeugt" war, sich den Bayern anzuschließen. "Über seine Qualitäten müssen wir nicht viel reden. Er ist groß, kopfballstark, zweikampfstark, hat ein sehr gutes Aufbauspiel und ist einer, der gerne führt", so der Vorstandschef (via Abendzeitung).

Diese Eigenschaften, schloss Kahn, seien "sehr, sehr wichtig für uns".

Schnell wird klar: Innerhalb der gesamten Führungsetage gibt es eine große Wertschätzung für de Ligt. Nicht umsonst hielt Hasan Salihamidzic seit Jahren den Kontakt aufrecht, nachdem ein Wechsel 2019 noch gescheitert war.

Doch auch innerhalb des Teams ist bereits klar, was der 38-fache Nationalspieler in die Mannschaft einbringen kann. Manuel Neuer erklärte (via Bild): "Das ist wirklich jemand, der auch führen kann, der eine Ausstrahlung hat, der ein super Verteidiger ist."

Der Keeper geht von einem sehr guten Fit zwischen de Ligt und dem deutschen Rekordmeister aus. Seine Begründung: "Von meinem Gefühl, wie ich ihn beobachtet habe in der letzten Zeit, ist er jemand, der dem deutschen Fußball sehr nahe steht. Ich glaube er braucht keine große Eingewöhnungszeit. Er bringt einfach die Eigenschaften und die Werte mit."

"Mit den Holländern", so Neuer weiter, "hat das immer gut funktioniert". Er habe in seiner Laufbahn ja schon mit einigen Niederländern zusammengespielt.

Doch nicht nur spielerisch, sondern auch vom Standing soll der Neuzugang helfen. Wer, wenn nicht der Torhüter, weiß um eine gute Koordinierung der Abwehr. "Es ist wichtig, in der Defensive auch von der Körpersprache her Präsenz zu zeigen, das hat David Alaba viel gemacht", sodass de Ligt in diese Lücke stoßen könnte.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit