90min
Bayern München

Kein Angebot in Sicht: Brazzo hofft auf Tolisso-Explosion

Jan Kupitz
Bleibt Corentin Tolisso beim FC Bayern?
Bleibt Corentin Tolisso beim FC Bayern? / Aurelien Meunier/Getty Images
facebooktwitterreddit

Wenn es um Wechselkandidaten beim FC Bayern München geht, ist Corentin Tolisso immer ganz vorne mit dabei. Doch Hasan Salihamidzic scheint auf den Franzosen zu bauen.


Die 41,5 Millionen Euro, die Tolisso bei seiner Ankunft 2017 gekostet hat, konnte er beim deutschen Rekordmeister bislang noch nicht rechtfertigen. Viele Verletzungen kennzeichnen seine Zeit an der Säbener Straße bislang, wirklich herausragende Auftritte kann man dagegen fast schon an einer Hand abzählen.

Da Tolissos Vertrag im Sommer 2022 endet, wurde er von den Medien als einer der größten Verkaufskandidaten der Münchener gehandelt. Bevor der FC Bayern auf dem Transfermarkt noch einmal nachlegen will, müssen schließlich Transfererlöse her - mit Michael Cuisance, Joshua Zirkzee und Co. scheinen diese nicht erreichbar zu sein. Wenn überhaupt dürfte sich bei den Youngsters ein Abnehmer für ein Leihgeschäft erbarmen.

Die Hoffnung ruht also insbesondere bei Tolisso darauf, noch einen ansehnlichen Betrag einzuspielen. Laut Sport Bild liebäugelt man beim FC Bayern mit einer Ablöse von 20 Millionen Euro für den 26-Jährigen!

Gegenüber Radio Kiss Kiss (ja, der Sender heißt wirklich so) ließ Hasan Salihamidzic jedoch verlauten, dass ein Wechsel des Mittelfeldspielers nicht in Sicht sei. "Mich hat kein Sportdirektor angerufen, um Informationen über ihn zu erhalten", erklärte Brazzo.

Darüber hinaus klang es entgegen der Medienberichte auch gar nicht danach, als würde man in München ohne Tolisso planen, denn der Sportvorstand unterstrich: "Wir hoffen, dass er eine gute Saison bei Bayern München spielen wird." Leistungsexplosion statt Wechsel!

Sollte dem so sein, müssten die Bayern zeitnah allerdings die Vertragsgespräche mit dem Franzosen aufnehmen. Ansonsten droht er im kommenden Jahr ablösefrei zu wechseln.

facebooktwitterreddit