Bayern München

Bayerns Transferliste: Diese drei Bundesliga-Stars sollen kommen

Simon Zimmermann
Hasan Salihamidzic hat drei Bundesliga-Stars auf der Transferliste
Hasan Salihamidzic hat drei Bundesliga-Stars auf der Transferliste / INA FASSBENDER/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern ist in der Bundesliga berühmt-berüchtigt für seine Transfer-Strategie. Immer wieder finden die besten Spieler der Liga den Weg nach München. Das soll auch in Zukunft so sein. Sportvorstand Hasan Salihamidzic soll schon an den nächsten Bundesliga-Deals arbeiten.

Im Visier des Rekordmeisters sollen nach Sportbild-Informationen drei hoffnungsvolle deutsche Kicker stehen. Das Trio wird die Bayern aber nicht für diese Saison verstärken, sondern soll erst in den kommenden Jahren den Weg zum FCB finden.

1. Florian Wirtz

Florian Wirtz
Wirtz kann ab 2023 dank einer Ausstiegsklausel wechseln / BSR Agency/Getty Images

Der U21-Europameister wurde nach seinem Wechsel von Köln nach Leverkusen zum viertjüngsten Bundesliga-Spieler aller Zeiten und zum zweitjüngsten Torschützen im deutschen Oberhaus. Bei Bayer 04 steht der 18-Jährige noch bis 2026 unter Vertrag, sein Marktwert beträgt schon jetzt geschätzte 45 Millionen Euro.

Klar ist, dass Wirtz die Zukunft gehört. Er gilt als einer der talentiertesten Teenager der Welt. Aus Bayern-Sicht wäre es da nur logisch, wenn Wirtz in naher Zukunft den Weg nach München findet.

Möglich machen könnte das eine Ausstiegsklausel. Laut der Sportbild greift diese schon ab Sommer 2023. Der FC Bayern habe über einen Mittelsmann bereits Wirtz-Vater Hans kontaktiert. Die Familie soll bereits zu Besuch vor Ort gewesen sein - Wirtz könne sich eine Zukunft im FCB-Trikot gut vorstellen.

90min-Prognose: Wirtz wird früher oder später für den Rekordmeister auflaufen. Spätestens ab 2023 wird der Youngster in München ein ganz heißes Thema

2. Ridle Baku

Ridle Baku, Maxim Leitsch
Baku war einer der Shootingstars der vergangenen Saison / Martin Rose/Getty Images

Auch Ridle Baku steht auf Bayerns Einkaufsliste weit oben. Schon vor dessen Wechsel von Mainz nach Wolfsburg soll der FCB dran gewesen sein. Zehn Millionen Euro sollen den Bayern aber zu viel gewesen sein, Baku wäre offen für einen FCB-Wechsel gewesen.

Nach seinem bockstarken ersten Jahr in Wolfsburg ist das Interesse am 23-Jährigen aber mit Sicherheit noch größer geworden. Baku kann sowohl als Rechtsverteidiger eingesetzt werden, als auch die offensive Flügelposition besetzen. Bis 2025 steht er noch beim VfL unter Vertrag (Marktwert: 25 Millionen Euro).

Baku ist aktuell die größte deutsche Hoffnung auf der rechten (Abwehr-)Seite und damit automatisch ein mögliches Transferziel der Bayern. Das Interesse soll bei der Baku-Seite hinterlegt worden sein.

90min-Prognose: Ein Baku-Transfer bis Ablauf seines VfL-Vertrages dürfte teuer und damit komplizierter werden. Setzt der 23-Jährige in Wolfsburg seine Entwicklung fort, werden die Bayern früher oder später einen Vorstoß wagen - mit offenem Ausgang

3. Florian Neuhaus

Florian Neuhaus, Niklas Süle
Neuhaus und Süle könnten bald Teamkollegen sein / Joosep Martinson/Getty Images

Der Gladbacher stammt aus der Jugend von 1860 München. Einen Wechsel zum FC Bayern kann sich Neuhaus dennoch gut vorstellen. In diesem Sommer wird daraus trotz Ausstiegsklausel (40 Mio. Euro) aber nichts. Im nächsten Jahr dürfte das ganz anders aussehen...

90min-Prognose: Neuhaus wird im Sommer 2022 zum FC Bayern wechseln

facebooktwitterreddit