Bayern München

Sabitzer-Verpflichtung im Sommer: Bayern-Scouts rieten von Transfer ab

Oscar Nolte
Marcel Sabitzer
Marcel Sabitzer / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marcel Sabitzer ist beim FC Bayern bisher ein absoluter Transfer-Flop. Einem neuen Bericht zufolge zweifelten Scouts des Rekordmeisters bereits vor der Verpflichtung an der Kompatibilität Sabitzers und des FC Bayern.


15 Millionen Euro für Marcel Sabitzer; das ist selbst bei einem fürstlichen Gehalt (soll bei zehn Millionen Euro jährlich liegen) eigentlich ein No-Brainer. Bislang erwies sich der Transfer des Österreichers für den FCB aber vor allem als Eigentor.

In 26 Einsätzen für den Rekordmeister (nur sieben von Beginn an) konnte der Mittelfeld-Allrounder noch nicht eine Torbeteiligung beisteuern, wirkt im Star-Ensemble der Münchener weiterhin wie ein Fremdkörper ohne klare Rolle.

Vor diesem Szenario warnten einige Scouts des FCB laut Bild live bereits im Sommer. Sabitzer, so die Analyse der Scouts, passe schlichtweg nicht in den Kader und zum FC Bayern. Letztlich setzte sich aber Cheftrainer Julian Nagelsmann durch, der Sabitzer bereits bei RB Leipzig trainierte.

Der Knoten beim Österreicher will aber einfach nicht platzen. Und angesichts von 30 Millionen Euro Gehalt, die bis Vertragsende 2025 nach der Saison noch ausstehen würden, dürfte die Vereinsführung sich langsam aber sicher Gedanken über einen Verkauf Sabitzers nach nur einer Saison machen.


Alles zu den Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit