Bayern München

Comebacks in Sicht: Der Stand bei Sane und Hernandez

Oscar Nolte
Leroy Sane steht vor seinem Comeback
Leroy Sane steht vor seinem Comeback / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern kann zeitnah wieder mit Leroy Sane und Lucas Hernandez planen. Nach überstanden Verletzungen steht das Duo vor der jeweiligen Rückkehr. Ein Einsatz schon am Dienstag gegen Inter Mailand wäre bei Sane und Hernandez aber wohl zu großes Risiko.


Seit zwei Wochen muss Bayerns Cheftrainer Julian Nagelsmann auf den formstarken Leroy Sane verzichten. Der deutsche Nationalspieler zog sich am 16. Oktober gegen den SC Freiburg einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu.

Am Sonntag stieg Sane nun wieder ins Mannschaftstraining der Münchener ein, könnte beim Champions League-Spiel am Dienstag gegen Inter Mailand sein Comeback feiern. Da die Bayern bereits als Gruppensieger feststehen, dürfte Nagelsmann bei Sane aber kein Risiko eingehen.

Inter kommt wohl zu früh: Sane und Hernandez vor Comeback gegen die Hertha

Auch bei Lucas Hernandez steht die Rückkehr ins Mannschaftstraining bevor. Der Franzose fehlt bereits seit anderthalb Monaten mit einem Muskelbündelriss. Am Montag kehrt Hernandez ins Mannschaftratining zurück, wie Julian Nagelsmann bereits am Freitag verkündete.

Ein Comeback gegen Inter Mailand scheint aber aus den oben genannten Gründen unwahrscheinlich. Am kommenden Wochenende trifft der FC Bayern in der Bundesliga auf Hertha BSC; dort könnten Hernandez und Sane dann wieder auf den Platz zurückkehren.


Alles zum FC Bayern bei 90min:

facebooktwitterreddit