Bayern München

Nächster Bayern-Trainer vor Abschied: Wechselt auch Danny Röhl zum DFB?

Simon Zimmermann
Auch Danny Röhl wird die Bayern verlassen
Auch Danny Röhl wird die Bayern verlassen / MUSTAFA ABUMUNES/Getty Images
facebooktwitterreddit

Hansi Flick, Hermann Gerland und Miro Klose sind schon weg, jetzt folgt mit Danny Röhl offenbar der nächste Bayern-Trainer, der das Weite sucht. Wie Sport1 berichtet, steht der Abschied des Co-Trainers ein Jahr vor Vertragsende (inklusive beidseitige Option bis 2023) bevor.


Der 32-Jährige wird seit einigen Wochen mit einem Wechsel zum DFB in Verbindung gebracht. Flick galt in den vergangenen eineinhalb Jahren als großer Förderer des gebürtigen Zwickauers und scheint an einer weiteren Zusammenarbeit interessiert zu sein. Hieße: Röhl zieht es als Co-Trainer zur Nationalmannschaft.

"Er ist für mich ein sehr wichtiger Mann an meiner Seite. Was die Spielphilosophie angeht, haben wir die gleiche Idee. Das ist wichtig", sagte Flick über seinen Bayern-Co. In München begann er 2019 als Videoanalyst, Flick beförderte ihn zum Assistenten, der Teile der Trainingsplanung übernahm.

Toppmöller und Zembrod folgen Nagelsmann

Nach dem Abgang von drei Co-Trainern hat der FC Bayern das neue Trainerteam schon beisammen. Dino Toppmöller und Xaver Zembrod werden Julian Nagelsmann aus Leipzig folgen. Die Deals wurden am Freitagvormittag von beiden Klubs offiziell bestätigt. Bei RB wird Neu-Coach Jesse Marsch künftig von Achim Beierlorzer unterstützt. Die Rückkehr des ehemaligen Cheftrainers von Köln und Mainz gaben die Roten Bullen am Donnerstagnachmittag offiziell bekannt.

facebooktwitterreddit